Sóller

Eine reizvolle Stadt im Nordwesten mit hoher Lebensqualität

Luna 36 Restaurant

Die Lebensqualität ist hoch im treffend benannten Golden Valley. Die Bewohner Sóllers werden von der Natur, ihrer Historie und einem echten Gemeinschaftsgefühl verwöhnt. Die Resultate des erfolgreichen Zitrusfruchthandels schlagen sich überall in der Pracht der modernen Gebäude und der großen Barockkirche nieder. Sant Bartomeu thront stolz auf dem Marktplatz und verleiht dem Alltagsleben in Sóller eine Postkartenkulisse. Kaufinteressenten bietet sich in Sóller eine gute Auswahl an interessanten Immobilien.

Starke Verbindungen untereinander, als auch die Integration von Auswanderen – das ist es, was die Sóllerianer so gut können. Internationale Bewohner werden in der bunten Mischung verschiedener Nationalitäten willkommen geheißen. Alle haben gemeinsam, dass sie das Leben auf der Überholspur zugunsten eines beschaulicheren Ortes getauscht haben. Treffen in Bars und Cafés finden den ganzen Tag über statt und sorgen für eine gesellige Atmosphäre in der Stadt.

Der Seehandel mag vor zwei Jahrhunderten seinen Höhepunkt erreicht haben, aber Sóller fühlt sich immer noch wohlhabend an. Was ihm an Glanz fehlen mag, macht es durch üppige Zitrus- und Olivenhaine wett, denn der fruchtbare Boden bringt nicht nur Nutzpflanzen, sondern auch leuchtende Blumen und eine bunte Vegetation hervor. Natürlich zählt auch die Nähe zur Küste und das glitzernde Mittelmeer, das nur 10 Autominuten entfernt ist.

GUT ZU WISSEN

Die ¬Sprache

Außerhalb Palmas und im südwestlichen Teil der Insel sprechen die Inselbewohner in der Regel Katalan (oder Mallorquinisch, der lokale Dialekt), das trifft auch auf Sóller zu. Spanisch (Castellano) ist jedoch weit verbreitet, ebenso wie Englisch, Deutsch und Schwedisch. Vielleicht bekommen Sie sogar etwas Russisch zu hören.

Der Hauptindustrie- und Handelszweig

Es gibt viele Zweitwohnsitze in Sóller, daher ist eine florierende Industrie rund um die Immobilien- und Grundstückspflege entstanden. Tausende kehren jedes Jahr hierher zurück, um Urlaub zu machen, und der Tourismus unterstützt einen großen Teil der Einwohner Sóllers. Darüber hinaus wird bis heute mit Zitrusfrüchten gehandelt.

Internationale Schulen

Ein gro∫er Teil der Kinder aus Sóller pendeln täglich zu den internationalen Schulen im Südwesten. Die Fahrt zum Bellver College, der Academy, Baleares International School und Agora Portals dauert ca. 40 Minuten.

 

Entfernungen

35 Autominuten zum Flughafen
30-minütige Fahrt ins Zentrum von Palma
50-minütige Fahrt nach Port d’Alcudia
15-minütige Fahrt zum Krankenhaus Joan March

Transport

Zug: Gibt es eine vornehmere Art des Reisens als mit dem roten Blitz? Die Fahrt dauert eine Stunde, wobei der Fahrplan je nach Jahreszeit variiert.
Bus: Der Bus L211 benötigt 40 Minuten von Sóller nach Palma.
Parken: Zum Glück ist das Parken in der Altstadt einfacher als am Hafen. Ein guter Tipp ist es, an der Hauptstraße, der Carretera de Sóller, zu parken, wo es viele freie Parkplätze gibt und das Zentrum nur wenige Gehminuten entfernt ist. Es gibt drei öffentliche Parkhäuser und weitere Parkplätze an der Stra∫e, die durch blaue Buchten gekennzeichnet sind. Dort ist die Parkdauer allerdings begrenzt. Vorsicht vor eifrigen Parkwächtern.
Taxi: Gegenüber dem Bahnhof auf der Plaza España ist ein Taxistand. Die Kosten für die Fahrt nach Palma betragen zwischen 35€ und 50€.

The Orange Harvest

Sóller ist zum Bummeln wie gemacht. Mit vielen schmalen Gassen abseits des Marktplatzes können Sie viel Zeit damit verbringen, die kleinen Boutiquen und Feinkostläden zu durchstöbern, bevor Sie sich in einem einladenden Café niederlassen, um einen Café con leche zu trinken und Leute zu beobachten. Es ist ein freundlicher Ort und man weiß nie, wem man begegnet; es gibt viele interessante und bilinguale Menschen in dieser Stadt.

Wenn Sie hier mehr Zeit verbringen, reizt es Sie vielleicht, wie viele andere, einen Fahrradausflug durch die Stadt zu unternehmen. Ein Fahrrad mit Korb, der zu Sóllers Vintage-Feeling passt, hat etwas. Zwischen dem Einkauf der frischesten Produkte und Köstlichkeiten aus den zahlreichen Delikatessenläden oder auf dem Samstagsmarkt empfiehlt sich eine Pause im Botanischen Garten. Ruhig, schön und voll duftender mediterraner Pflanzen und Blumen ist er ein absolut erholsamer Ort, an dem man spazieren gehen oder ein wenig verweilen kann. Wenn Sie sich als Anwohner entscheiden, der Mitgliedschaft beizutreten ist der Eintritt frei.

Nachts, wenn die beleuchteten Straßen eine besondere Atmosphäre ausstrahlen, haben Sie mehrere ausgezeichnete Restaurant zur Auswahl. Die Plaça Constitució bleibt bis spät in den Abend lebendig, perfekt für einen Drink nach dem Essen. Menschen aller Altersgruppen versammeln sich in einer geselligen Atmosphäre, weit weg von Partyzonen; eine einfach natürliche Lebensweise.

HC’s tips:

  • Francesca Martí ist eine weltberühmte Künstlerin. Sie hat ihren Arbeitsort in der Nähe von Sóller. Sie ist eine gute Freundin von mir und heißt Besucher herzlich willkommen, die ihre Kunstwerke nach Vereinbarung besichtigen können. Ihr Haus und Atelier am Pla des Bisbe in den Hügeln oberhalb der Stadt ist ein Stück vom Paradies. Bei Interesse können Sie Francesca über ihre Website kontaktieren“.
  • Can Prunera ist ein spannendes Museum für moderne Kunst, das in einem beeindruckenden Jugendstilgebäude untergebracht ist. Die wechselnden Ausstellungen haben ma∫geblich dazu beigetragen, den Ruf Sóllers als Künstlergemeinschaft zu fördern. Es lohnt sich auch, die beiden Ausstellungssäle im schönen Bahnhof der Stadt zu besichtigen“.
  • „Der Samstagsmarkt von Sóller ist ein Paradies. Neben Ständen, die vor buntem Obst und Gemüse ächzen – die Preise sind viel niedriger als in den Delikatessenläden – finden Sie mallorquinische Töpferwaren und leckere Delikatessen der Insel. Der überdachte Markt bietet frischen Fisch und eine Auswahl an schönen Blumen und Pflanzen“.

Sóller in photos

Sóller Erleben

Sóller ist zum Bummeln wie gemacht. Mit vielen schmalen Gassen abseits des Marktplatzes können Sie viel Zeit damit verbringen, die kleinen Boutiquen und Feinkostläden zu durchstöbern, bevor Sie sich in einem einladenden Café niederlassen, um einen Café con leche zu trinken und Leute zu beobachten. Es ist ein freundlicher Ort und man weiß nie, wem man begegnet; es gibt viele interessante und bilinguale Menschen in dieser Stadt.

Wenn Sie hier mehr Zeit verbringen, reizt es Sie vielleicht, wie viele andere, einen Fahrradausflug durch die Stadt zu unternehmen. Ein Fahrrad mit Korb, der zu Sóllers Vintage-Feeling passt, hat etwas. Zwischen dem Einkauf der frischesten Produkte und Köstlichkeiten aus den zahlreichen Delikatessenläden oder auf dem Samstagsmarkt empfiehlt sich eine Pause im Botanischen Garten. Ruhig, schön und voll duftender mediterraner Pflanzen und Blumen ist er ein absolut erholsamer Ort, an dem man spazieren gehen oder ein wenig verweilen kann. Wenn Sie sich als Anwohner entscheiden, der Mitgliedschaft beizutreten ist der Eintritt frei.

Nachts, wenn die beleuchteten Straßen eine besondere Atmosphäre ausstrahlen, haben Sie mehrere ausgezeichnete Restaurant zur Auswahl. Die Plaça Constitució bleibt bis spät in den Abend lebendig, perfekt für einen Drink nach dem Essen. Menschen aller Altersgruppen versammeln sich in einer geselligen Atmosphäre, weit weg von Partyzonen; eine einfach natürliche Lebensweise.

Events in Sóller

Sant Antoni

Eine Rückbesinnung auf Mallorcas Wurzeln in der Landwirtschaft findet im Januar statt, wenn Freudenfeuer für Sant Antoni, dem Schutzpatron der Tiere, entzündet werden. Es ist ein berührendes Schauspiel zu beobachten, wie die Einheimischen traditionelle Lieder singen, sie sich um die Feuer versammeln, und Tiere vor der Stadtkirche gesegnet werden.

Es Firó

Der imaginäre Geist der Stadt entfesselt sich in der zweiten Maiwoche, in der des Sieges von Sóller über die maurischen Eindringlinge gedacht wird. Die ohrenbetäubende Nachstellung der Schlacht zwischen Mauren und Christen spielt sich in den Straßen rund um den Marktplatz ab. Jeder, der sich den kostümierten Schauspielern nähert, muss damit rechnen mit Kriegsbemalung beschmiert zu werden, daher empfiehlt es sich, nicht die beste Kleidung zu tragen!

Sant Joan

Die Sommersonnenwende im Juni ist in Sóller eine magische Nacht. Auch bekannt als die Nacht der Hexen und des Feuers, markiert dieses Ereignis den Beginn des Sommers mit einem großen Feuer im Zentrum. Unten am Hafen werden Kerzen auf kleinen Booten auf das Meer hinausgeschickt, die Gebete an Johannes den Täufer mit sich führen. Die Gläubigen kleiden sich in Weiß, um am Vorabend von Sant Joan zur traditionellen Reinigungszeremonie im Meer zu baden.

Sant Bartomeu

Die Ankunft von Sant Bartomeu im Hochsommer ist ein schönes Beispiel für die Liebe Spaniens zu langen, ausgiebigen Fiestas. Die Hommage an den Schutzpatron von Sóller findet in Form von Paraden und Konzerten sowie als „Nit de Foc“, der Nacht des Feuers, statt. Einheimische Künstler, die Esclatabutzes, gehen als Dämonenbande auf die Straße, wobei Pyrotechnik Funken sprühen lässt. Ganz im Gegensatz dazu findet die lange Nacht der Kunst, die „Nit de l’Art“ statt, bei der einheimische Künstler das Publikum in ihre Häuser und Galerien einladen, um ihre Werke anzustellen und etwas zu trinken und knabbern anbieten – perfekt für einen lauen Augustabend.

Restaurants in Sóller

Die altertümliche Atmosphäre eines Grandhotels, einfache Tapas, ein romantisches Erlebnis oder moderner Flair: Sóller hat alles. Das Hotel The Salvia in einem Herrenhaus des neunzehnten Jahrhunderts lockt mit seinem eleganten Speisesaal und der herrlich romantischen Terrasse. Für diese raffinierte Restaurant, das nur für Erwachsene geeignete ist, mit mediterraner, internationaler und asiatischer Fusionsküche, ist eine vorherige Reservierung unerlässlich.

Das Luna 36 ist ein echter Gewinner in Sóller; ein gemütliches, topmodernes Restaurant, das in einer ehemaligen Schokoladenfabrik untergebracht ist und in Sachen Essen, Service, Atmosphäre und Originalität alle Register zieht. Die dänisch-argentinischen Gastgeber bestechen mit ihrer frischen, abwechslungsreichen und gesunden Speisekarte, wobei nach Möglichkeit biologische Zutaten verwendet werden.

Ein Chefkoch aus Sóller hat mit seinen neu interpretierten mallorquinischen Klassikern die Auswahl deutlich erweitert. Das Ca’n BoQueta liegt in einer Seitenstraße, nur fünf Gehminuten vom Plaça Constitució entfernt. In einem alten Stadthaus mit kühlem Innenhof können Sie die Degustationsmenüs genießen. Modernes Mallorquinisch von seiner besten Seite.

Wie man es von einem Koch aus Paraguay erwarten darf, ist die mediterrane Küche im Restaurant des Hotel La Vila wunderbar einfallsreich. Direkt am Marktplatz gelegen, verfügt das Hotel über einen mit Kronleuchtern geschmückten Speisesaal sowie eine Terrasse vorne und einen Garten mit Kerzenlicht im hinteren Bereich, um in den wärmeren Monaten drau∫en zu speisen.

Wenn man im hellen und luftigen Restaurant Sa Tafona im Hotel Ca’l Bisbe sitzt, kann man sich vorstellen, dass es einst eine Olivenpresse war. Die traditionelle Umgebung spiegelt sich auch in der Speisekarte wieder: mediterranes Ambiente, begleitet von einem herrlichen Blick auf den Garten und die Berge. Im Sommer können die Gäste auf der nach Blumen duftenden Terrasse essen.

Das Fünf-Sterne-Restaurant Ca’n Blau des Gran Hotel Sóller’s Ca’n Blau ist ein ruhigerer Ort abseits des Trubels im Zentrum und bietet raffinierte Fusionsgerichte. Nicht zuletzt wartet das viel gelobte Boutique-Hotel L’Avenida mit einem stilvollen Lunch-Bistro und sehr guten veganen Optionen auf. Hochwertige Tapas erhalten Sie bei Alvaro’s in einer Seitenstraße vom Zentrum. Der Chefkoch des Casa Alvaro’s verleiht traditionellen spanischen und mallorquinischen Gerichten einen mexikanischen Touch.

HC’s tips:

  • „Informieren Sie sich über Pop-up-Veranstaltungen in Charlie’s Kitchen und versäumen sie keines der exquisiten Essen bei freundlicher Atmosphäre im Stadthaus C’an Ballester „.
  • „Sóller wäre nicht Sóller ohne das Café Scholl. Abseits des Marktplatzes, hübsch eingerichtet im Wiener Stil, ist es der perfekte Ort für Kuchen und heiße Schokolade. Ich besuche es immer, wenn ich dort bin und liebe es.“
  • „Die Landschaft rund um Sóller gehört zu den bezauberndsten auf Mallorca, und es gibt einige bemerkenswerte Orte, an denen man ein Essen inmitten der Natur genießen kann. Speisen Sie unter Olivenbäumen bei Kerzenschein im Luxusresort Ca’s Xorc, zehn Autominuten von der Stadt entfernt.

NACHTLEBEN IN SÓLLER

Casa Alvaro Restaurant

Wenn Sie Ballermann-Atmosphäre suchen, werden Sie hier nicht fündig. Aber wenn Sie ein angenehmes, freundliches Flair mögen und nette Gesellschaft in gemütlichen Lokalen bevorzugen, dann sind Sie in Sóller genau richtig. Victoria Calvo ist die lustige und fabelhafte Besitzerin des Do de Pit, einer der besten Bars der Stadt. Hier veranstaltet sie an Wochenenden Live-Auftritte von verschiedenen Bands, Stand-up-Comedy und literarische Aufführungen, die der Szene ein wenig Schwung verleihen.

Probieren Sie ein eiskaltes Craft-Bier im Sullerica Beer & Bar. In diesem netten, kleinen Lokal werden mehrere Biersorten vom Fass serviert, darunter lokal gebrautes Bier und Exportbier. Wenige Gehminuten entfernt in Richtung Marktplatz an der Carrer de la Rectoria liegt das Ca’n Pintxo. Eine quirlige Tapas-Bar, wo Sie viel oder wenig essen können -wie es Ihnen beliebt- oder ein Getränk zu sich nehmen können. Um das pralle, spanische Nachtleben zu erleben, empfiehlt sich ein Tisch auf der kleinen Außenterrasse.

Genießen Sie einen Cocktail in der Lobby Bar des Gran Hotel Sóller oder in der trendigeren Bar L’Avenida. Für Erstere ist elegante Kleidung angebracht, während das L’Avenida eine lockere, entspannte Atmosphäre hat.

Hotels in Sóller

In Sóller kann man völlig unterschiedliche Arten von Hotels wählen. Auf der einen Seite ist die Umgebung mit renovierten Fincas gesegnet, die in einer ruhigen Landschaft liegen, wo nur das Summen der Vögel und Bienen zu hören ist. Auf der anderen Seite bietet das lebhafte Zentrum Altstadtatmosphäre.

Inmboilien in Sóller

Die Investitionen, die in den letzten Jahrzehnten in die Infrastruktur von Sóller geflossen sind, erhöhten das Potenzial für den Erwerb einer Immobilie. Straßen und alte Fabriken wurden erneuert, und es sind viele Boutique-Hotels vorhanden.
Sóller wird immer ein gefragtes Urlaubsziel sein. Die wachsende Nachfrage an Vermietungen hat den Vorteil, dass man sein Haus zur Kostendeckung für ein halbes Jahr vermieten könnte. Immobilien sind zwar begrenzt und teuer, aber die Lebensqualität übertrifft viele andere Regionen Spaniens. Die Auswahl ist vielfältig: von Stadthäusern im Jugendstil über Fincas auf dem Land bis hin zu modernen Wohnungen.

Immobilien in Sóller

In den letzten zehn Jahren ist Sóller bei internationalen Käufern immer beliebter geworden. Es ist hübsch, malerisch und hat zwei Sandstrände in der Nähe.

UNTERNEHMEN HC LIEBT IN SÓLLER

Ecocirer

Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es in Sóller wie auch anderswo auf Mallorca hauptsächlich im Tourismus. Wer Erfahrungen in der Freizeitbranche und im Gastgewerbe hat, wird mit Sicherheit Saisonarbeit finden. Arbeit während der Wintermonate zu finden ist vielleicht nicht ganz einfach, aber immer mehr Menschen besuchen Sóller und die Tramuntana-Region in den Wintermonaten zum Wandern und Radfahren.

Die enorme Nachfrage nach mehrsprachigen Immobiliendienstleistungen hat dazu geführt, dass viele Agenturen einen Rundumservice anbieten, von der Beschaffung und dem Verkauf bis hin zur Beratung in rechtlichen Fragen und praktischen Tips beim Umzug. Die gro∫e Anzahl der Zweitwohnungsbesitzer in und um Sóller wird immer Fachleute benötigen, die bei der Instandhaltung und Vermietung ihrer Wohnungen helfen.

Hochzeitsplaner und Paare wählen diesen romantischen Teil der Insel, wo einige jedes Jahr heiraten. Es ist ein kleiner Industriezweig, mit den wichtigsten Dienstleistungen wie Florisitk, Styling, Hochzeitstorten und Catering entstanden. Hier zu Leben erfordert Entschlossenheit, aber die Menschen, die dem Charme Sóllers verfallen sind, empfinden die hohe Lebenssqualität als große Motivation.

Unternehmen, die HC liebt:

MENSCHEN: EINHEIMISCHE UND PROMINENTE IN SÓLLER

Francesca Martí

Interessante Menschen mit Unternehmergeist konzentrieren sich darauf in und um Sóller ein erfolgreiches Leben zu führen. Nachdem er die Welt bereist hatte, um für Präsidenten, Premierminister und exklusive Kunden zu kochen, ließ sich Küchenchef Piers Dawson mit seiner Frau Holly und der Familie in Sóller nieder. Gemeinsam kreiert das verheiratete Team beeindruckende Gourmenterlebnisse in privaten Villen und bei verschiedenen Veranstaltungen. Auch Menschen wie Pete Holman und Martin Grant, Eigentümer des Townhouse Hotels von 1902, sorgen für ihren Lebensunterhalt mit viel Leidenschaft.

Schriftsteller und Künstler haben die Region schon immer zu schätzen gewusst. Das Licht, die Farben und die Berge fördern die Kreativität. Autoren wie Anna Nicholas haben Sóller sogar als Schauplatz für Romane genutzt. Der britische Künstler Bryn Hughes hält sich seit Jahren für längere Zeit in der Gegend auf und begeistert sich für das Zeichnen und Malen im Tal von Sóller. Francesca Martí, die internationale Anerkennung erlangte, fährt weiterhin täglich mit dem Fahrrad ins Zentrum von Sóller, um ihren morgendlichen Kaffee auf der Plaza zu genießen. Insgesamt gibt es in dieser unscheinbaren, aber schillernd schönen Region nicht so viele Prominente. Um Stars zu entdecken, müssen Sie die Straße nach Deià hinauffahren.

SCHLUSSWORT

Als ob das beste Zitroneneis und der beste Orangensaft der Welt nicht schon genug wäre, um Sie nach Sóller zu locken, hat Soller noch mehr zu bieten. Überraschend moderne Architektur, erstklassige Restaurants und das freundliche Lächeln der Sóllerianer tragen zum Reichtum eines der beliebtesten Reiseziele Mallorcas sowohl für Urlauber als auch für Zweitwohnungsbesitzer bei.
Die Nähe zum Hafen, mit dem herrlichen Naturhafen, dem mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Strand und die gro∫e Auswahl an Restaurants sind weitere Pluspunkte. Wie in Pollensa und Puerto Pollensa haben die Einwohner das Beste zweier Welte – Historisches und Modernes liegen nur wenige Kilometer voneinander entfernt und falls Sie sich nach Stadtatmosphäre sehnen ist Palma nur 25 Minuten mit dem Auto entfernt.
Vergessen Sie alles, was Sie über ‚Expat Spain‘ zu wissen glauben. Sóller hat eine multikulturelle Szene mit skandinavischen, britischen, deutschen und französischen Einwohnern, die sich nicht nur mit den Einheimischen, sondern auch mit Spaniern aus anderen Regionen vermischt. Alle profitieren vom mediterranen Lebensstil und einer gesunden Ernährung, die reich an Obst und Gemüse, frischen Meeresfrüchten und dem goldenen Elixier des kaltgepressten Olivenöls ist.
Pensionäre werde sich hier nicht langeweilen wie vielleicht anderswo. Mit mindestens acht Schulen, verschiedenen kulturellen Veranstaltungen und sportlichen Aktivitäten in Sóller ist dies keine verschlafene kleine Enklave, sondern eine lebhafte, arbeitende Stadt. Die Arbeitslosenquote ist im nationalen Vergleich niedrig, Sóller hatte schon immer Aufwind was auch weiterhin der Fall sein wird.

Dr. Helen Cummins ist eine Lifestyle-Redakteurin, Verlegerin und erfolgreiche Unternehmerin, die seit 20 Jahren in Palma de Mallorca lebt und arbeitet. Sie gründete abcMallorca.com im Jahr 2003, das sich mit über 6 Millionen Besuchern pro Jahr zu einer der größten Websiten der Insel entwickelt hat.

Ihre Website helencummins.com ist eine Sammlung von allem, was sie seit ihrem Umzug auf die Insel, der Gründung von abcMallorca.com und ihrem idyllischen Zusammenleben in Son Vida mit Ehemann Georg und Tochter Eva schätzt.

Slow Luxury Living ist das Herzstück ihrer hc/-Website, die die Menschen dazu inspirieren soll, zu entschleunigen und den mediterranen Lebensstil zu schätzen. Zusammen mit ihrem Redaktionsteam wählt Helen Unternehmen und Orte aus, die sich an SLOW: Sustainable, Local, Organic und Made with Love halten.

Instagram