Pollensa

EINE LEBENDIGE, HISTORISCHE STADT, IN DER DAS LEBEN PULSIERT UND DIE BEI HIPPEN AUSWANDERERN BELIEBT IST

Wine Tasting at Bodegas Xaloc

Pollensa ist eine der schönsten Städte der Insel. Nicht zu verwechseln mit ihrer Schwester am Meer, Puerto Pollensa, liegt sie mehrere Kilometer landeinwärts. In Pollensa zu wohnen hei∫t, Sie befinden sich in den Ausläufern des östlichen Endes der Serra de Tramuntana und sind von atemberaubender Landschaft umgeben.

Wenn Sie eine Immobilie in Pollensa kaufen, tun Sie es einer bunten Mischung von Expats gleich. Die Stadt ist voll von originalen Stadthäusern und Villen, während das weitläufige smaragdgrüne Farmland aus einem Paradies von Fincas besteht. Die Umgebung mit ihren engen, belaubten Gassen, sprudelnden Bächen und Strandzugang zieht diejenigen an, die auf der Suche nach einem ruhigeren Leben in der Natur sind.

Die kleine, aber perfekt gebaute Stadt ist wie geschaffen für lange, gemütliche Spaziergänge. Gerade wenn man glaubt, das eine gesehen zu haben, ob das nun das Kloster Santo Domingo oder die römische Brücke ist, taucht um die nächste Ecke etwas anderes auf. Wenn Sie hierher ziehen, haben Sie einige der besten Wander- und Fahrradrouten Mallorcas vor der Haustüre.

Auf der Plaça Mayor schlägt das Herz der Stadt. Es ist ein gro∫er Platz mit Terrassen voller Menschen, die sich einen Drink genehmigen oder einen Happen essen, während sie die Welt an sich vorbeiziehen lassen. Das ist das Leben im Freien in seiner authentischsten Form. Sonntags findet auf dem Platz der Markt statt, der Einheimische und Touristen gleichermaßen anzieht. Er ist ein wenig stilvoller als einige der benachbarten Märkte und hat viele Stände mit frischen lokalen Produkten und Mitbringseln, die alle von 8 Uhr morgens bis 13:30 Uhr erhältlich sind.

Sicher, entspannt und mit allem, was man braucht vor der Haustür, haben sich viele Auswanderer entschieden, sich hier in Pollensa niederzulassen und eine Familie zu gründen. Glücklicherweise gibt es eine gut etablierte und integrierte Expat Gemeinschaft, die sich jedoch gar nicht als „Auswanderer“ fühlen, da es einem hier sehr leicht fällt sich wie zu Hause zu fühlen.

GUT ZU WISSEN

Landessprache

Die meisten Einheimischen sprechen Mallorquinisch, ein Dialekt des Katalanischen. Es gibt leichte Unterschiede in vielen Siedlungen der Insel, dazu gehört auch Pollensa. Castellano, der offizielle Begriff für Spanisch, ist die andere anerkannte Sprache. Es gibt eine ziemlich große internationale Gemeinschaft, so dass Sie in der Stadt auch viel Englisch und Deutsch hören.

Wichtigste Industrie / Handel

Pollensas wichtigster Industriezweig ist der Tourismus. In der Nähe der gehobeneren Badeorte Puerto Pollensa und Cala San Vicente bietet die Altstadt von Pollensa eindeutige Vorteile für Urlauber, die neben dem Strandleben auch Authentizität schätzen.

Internationale Schulen

In der Stadt selbst gibt es keine. Die Internationale Schule von Mallorca liegt jedoch nur etwas mehr als zehn Autominuten südlich der Stadt. Die Schule für 3- bis 8-Jährige, wurde 2016 eröffnet und unterrichtet gemä∫ dem britischen nationalen Lehrplan.

Entfernung

40-minütige Fahrt zum Flughafen
50-minütige Fahrt nach Palma
12-minütige Fahrt nach Puerto Pollensa oder Cala San Vicente
25-minütige Fahrt zum Inca Krankenhaus (HSJD)

Transport

Bus: L340 nach Inca und Palma (und Puerto Pollensa und Llenaire in die andere Richtung)
Parken: In der Umgebung der Stadt gibt es kostenlose Parkplätze, z.B. direkt gegenüber dem Spielplatz und der Bushaltestelle an der Carrer de Cecili Metel. Alternativ finden Sie einen Parkplatz in derselben Straße des Cafés Pan Nord. Von beiden Orten aus sind es nur fünf Minuten zu Fuß zum Plaça Mayor.
Taxis: Es gibt einen Taxistand am Stadtrand in der Carrer de Sant Domingo, Nähe der Hauptbushaltestelle.

Puig de Maria & die Stufen des Kalvarienberges

The Calvari Steps

Die am Fuße von Hügeln und Bergen gelegene Stadt hat fast alpinen Charakter. Ein kleines Abenteuer, das die Anwohner regelmä∫ig unternehmen, ist die Wanderung auf den Puig de Maria, dem Hügel auf dem eine Kapelle und ein Kloster des 14. Jahrhunderts stehen.
Das Schöne an diesem kleinen Berg ist, dass der Start für die Tour nahe des Stadtzentrums liegt. Das trägt zur Beliebhtheit bei den Einwohnern bei, die ihn als herausfordernden Ausflug vor ihrer Haustür betrachten. Der Aufstieg dauert etwa eine Stunde und schlängelt sich durch uralte Wälder. Am Gipfel gibt es ein einfaches, kleines Café, auf das man sich freuen kann.

Am Gipfel angekommen, werden die Wanderer von streunenden Ziegen empfangen und mit einigen der atemberaubendsten Aussichten der Insel belohnt. Sie können den Yachthafen von Puerto Pollensa sehen – ideal für diejenigen, die ein Haus zum Ankern ihrer Yacht suchen. Vor Ihnen breitet sich eine Landschaft voller verlockender Wander- und Fahrradrouten aus, die bis in die flache Ebene rund um die Buchten von Pollensa und Alcúdia reicht, und der Serra de Tramuntana-Gebirgskette in die andere Richtung. Dies könnte man als das „Land der Fincas“ bezeichnen.

Die Gegend ist übersät mit tollen Land- und Bauernhäusern, die ein Leben abseits der Großstadt bieten. All das gibt Ihnen einen guten Einblick über Pollensa und Umgebung. Es ist ein großartiger Ort, um Freunde mitzubringen, die von weit her zu Besuch kommen, besonders zur Zeit des Frühlingsfestes, wenn die Einheimischen auf dem Gelände eine Paella-Party veranstalten. Es ist sogar möglich, im Kloster zu übernachten – die Unterbringung ist jedoch rustikal.

Ein weiterer Spaziergang, den die Bewohner Pollensas lieben, ist die Calvari-Treppe. Viele Einheimische joggen die Stufen als Teil ihrer Routine gleich morgens hinauf. Insgesamt 365 Stufen, gesäumt von Zypressen und vierzehn drei Meter hohen Kreuzen – ein Denkmal der Kreuzigung Jesu – führen zu einer winzigen Kapelle auf den Gipfel. Von hier aus hat man einen spektakulären Blick über die Küste und das Cap de Formentor.

HC’s tipps:

  • „Pollensa hat einen reizvollen 9-Loch-Golfplatz. Die Fairways sind durch Bäume geschützt, geben aber spektakuläre Ausblicke hinunter zum Meer und hinauf zu den Bergen frei.
  • „In der Bäckerei in der Carrer Munar in der Nähe des Marktplatzes gibt es wunderbaren Kuchen. In diesem schönen kleinen Café, das ein wenig an eine englische Teestube erinnert, gibt es neben vielen anderen Köstlichkeiten das beste Erdbeer-Victoria-Gebäck.
  • „Das Can Xim auf der Carrer de la Mar ist ein Delikatessenladen der bei den Einheimischen sehr beliebt ist und der tolle Sandwiches frisch zubereitet“.

Pollensa in photos

POLLENSA ERLEBEN

Einkaufen in Pollensa ist ein wichtiger Teil der Integration und des Kennenlernens der Einheimischen. Mode- und Schmuckboutiquen wie Da Da und das wunderbare Fliesengeschäft Ceramicas Monti Sión sind die perfekten Orte, um einen Eindruck der kreativen Seite Pollensas zu bekommen. Es lohnt sich, die Stadt durch ihre Wohn- und Einrichtungsszene zu erleben, vor allem, da es so nahe gelegene Sehenswürdigkeiten wie die Textilfabrik Teixits Vicens gibt. In der von den New Yorker Juwelieren Gillian Conroy und Danica Wilcox geführten Galerie Hito, einem Geschäft für Designer-Heimtextilien, findet man Designerstücke der besonderen Art. Wenn Sie dachten, Pollensa sei eine verschlafene Stadt, irren Sie sich. Dank der Kreativen, die von überall aus der Welt sind und hier ihren künstlerischen Leidenschaften nachgehen, hat Pollensa ein pulsierendes Herz.

EREIGNISSE IN POLLENSA

Das Fest der Mauren und Christen

Diese Veranstaltung zieht Besucher aus der ganzen Welt an und ist etwas, das jeder sehen sollte. Am 2. August feiern die Einheimischen mit einem leidenschaftlichen und lebendigen Fest und einer nachgestellten Schlacht ihren Sieg gegen den Einmarsch der Mauren.

Tag des Heiligen Antonius

Mitte Januar wird der Schutzheilige der Tiere gefeiert. Die Feierlichkeiten in Pollensa beginnen mit Grillfesten in den nahe gelegenen Wäldern, die vom Rathaus gesponsert werden. Danach wird traditionell eine riesige Kiefer auf die Plaça Vella geschleppt. Am Abend findet dann ein Wettbewerb statt, bei dem die Jugendlichen der Stadt versuchen, auf die Spitze der eingefetteten Baumspitze zu klettern!

Das Klassik Musikfestival von Pollensa

Nach dem Begründer dieser Veranstaltung, dem englischen Geiger Philip Newman wurde in Pollensa eine Straße benannt. Gegründet im Jahre 1962, finden die Feierlichkeiten immer im Juli und August im Kloster Santo Domingo statt. Zu den bisherigen Künstlern gehörten die gefeierten Klassikstars Montserrat Caballé, Yehudi Menuhin und Ravi Shankar.

Weinmesse

Im Frühling kommen Weinliebhaber in die Stadt, um Weine der Balearen zu präsentieren und Besuchern und Einheimischen zur Verkostung anzubieten. Einige der vorgestellten Weine stammen von lokalen Größen wie Can Vidalet und Mortitx, einem Weingut auf einer Hochebene in den Bergen.

Restaurants in Pollensa

Restaurant 365

Die Gastronomen in Pollensa haben sich der Herausforderung gestellt, die anspruchsvolleren Besucher kompetent zu bedienen, wovon die Einwohner von Pollensa profitieren. Durch die Nähe zum Meer gibt es immer ein gutes Angebot an fangfrischem Fisch.

Auf dem stimmungsvollen Plaça Major, ist die Vielfalt an Restaurants kaum zu übertreffen. Das Il Giardino bietet elegantes italienisch-französisches Essen, während im Q11 spanische Fusionsküche mit einer guten Auswahl an vegetarischen Gerichten angeboten wird.

Ein kleiner Abstecher vom Plaça Major lohnt sich: Dort findet man das R3spira, ein erfrischend einfaches, preisgünstiges Lokal, das italienische, spanische und mediterrane Gerichte bei gleichbleibend hoher Qualität anbietet.

Das Restaurant Trencadora/Trattoria hat sich zum Favoriten bei den Einheimischen gemausert und serviert einfache italienische und mediterrane Gerichte in einer netten, rustikalen Atmosphäre. Das Restaurant verfügt über einen schönen Garten im Innenhof, in dem man an einem lauen Abend essen und trinken kann. Sie befinden sich in guter Gesellschaft, denn nebenan ist sich die Tabaluga-Stiftung. Diese wurde von dem weltberühmten deutschen Musiker Peter Maffay gegründet, um benachteiligten Kindern zu helfen.

Das ehemals berühmte Can Costa, hat nun als Fogoneu eine große Fangemeinde. Es befindet sich in einem alten Kino mit glamourösem Dekor und serviert eine moderne Interpretation traditioneller mallorquinischer Rezepte, kombiniert mit einheimischen Weinen. Außerdem gibt es dort jede Woche Live-Musik und eine spezielle Cocktail-Auswahl.

Ein besonderer Genuss ist das Fünf-Sterne-Hotel Son Brull, nur eine kurze Fahrt von Pollensa in Richtung Palma entfernt. Dort liegt das preisgekrönte Restaurant 365 in einer wunderschönen Umgebung. Hier können Sie vor dem Abendessen einen Cocktail im Freien trinken, bevor Sie eines der achtgängigen Degustationsmenüs oder eine à la carte-Option genießen.

HC’s tipps:

  • „Machen Sie eine Zeitreise in die Vergangenheit im Kolonialstil gehaltenen Club Pollensa. Dieses große, hübsche Gebäude in einer Ecke des Plaça Mayors ist das Gemeindezentrum, in dem Kunstausstellungen und ein wöchentlicher Kinoabend stattfinden, bei dem sowohl klassische Filme als auch Neuerscheinungen gezeigt werden.“
  • „Fühlen Sie sich wie ein Einheimischer und schließen Sie sich dem Publikum in der La Birreria Monkey Bar an. Dies ist eine belebte und bei den Einheimischen beliebte Bar. Es ist der ideale Ort, um sich zu treffen und bei einem langen, kalten Bier Erfahrungen auszutauschen. Die Bar ist bis spät geöffnet!“

NACHTLEBEN IN POLLENSA

Son Brull Hotel

In Pollensa gibt es keine Nachtclubs. Was Sie jedoch finden, ist eine wunderbare Kulisse für Essen und Trinken im Freien. Bei einem Abendspaziergang über den Plaça Mayor werden Sie sich fühlen, als befänden Sie sich mitten in einer riesigen, geschäftigen Brasserie.
Restaurants und Bars halten sich eher an die nordeuropäische Zeit als an die späten Abend- und frühen Morgenstunden einiger Großstädte des spanischen Festlandes.

Es gibt ein oder zwei weitere Bars, die wie La Birreria Monkey bis in die frühen Morgenstunden geöffnet sind. Dazu gehören Can Moixet auf dem Plaça Mayor und U Gallet am Fuße der Calvari-Treppe. Beide sind bei den Einheimischen und dem Restaurantpersonal beliebt, die am Ende eines arbeitsreichen Tages einen wohlverdienten Drink zu sich nehmen möchten.

Ansonsten bietet einer der Hotelterrassen wie beispielsweise das Hotel Son Brull einen ruhigen Platz zum Entspannen bei einem Drink zum Sonnenuntergang. Umgeben von der Berglandschaft finden Sie am Stadtrand eine angenehme, kühle Brise, im Gegensatz zum Stadtzentrum, wo es in den Sommermonaten ziemlich stickig werden kann.

Hotels in Pollensa

Mon Boutique Hotel

In Pollensa werden mehr Ferienhäuser inmitten der Stadt vermietet als anderswo auf der Insel. Die Auswahl an Hotels ist überraschend gering, obwohl es im Zentrum einige sehr gute Hotels gibt. Alle renovierten, authentischen Villen, liegen am oder in der Nähe des Plaça Major.
Einige der luxuriöseren Hotels befinden sich jedoch in der Umgebung – wie das umgebaute Kloster Son Brull – oder im Badeort Cala Sant Vicente. Das Mieten eines Stadthauses, einer Villa oder einer Finca auf dem angrenzenden Land ist eine gute Möglichkeit, um einen Vorgeschmack auf das Leben im ländlichen Norden Mallorcas zu bekommen.

Mon Boutique-Hotel
Dies ist ein Hotel, für das Sie sich aufgrund seiner Lage und seines Stils immer wieder entscheiden werden. Das neu renovierte Vier-Sterne-Hotel bietet Luxus mitten in Pollensa. Einige der Suiten haben sogar ihren eigenen privaten Whirlpool. Guillem Moyà, der Chefkoch des M-Restaurants im Hotel, setzt mit seiner phantasievollen und kreativen Speisekarte neue Akzente in der Stadt.

Hotel Son Brull
Auch wenn es vielleicht nicht mitten in Pollensa liegt, wäre es eine Schande, dieses Fünf-Sterne-Hotel aus der Liste der empfohlenen Hotels wegzulassen. Es ist nur eine kurze Taxifahrt vom Stadtzentrum entfernt und liegt inmitten einer wunderschönen Landschaft. Es verfügt über ein beheiztes Freibad, ein Spa und einen Tennisplatz. Und nicht zu vergessen, ist hier das preisgekrönte Restaurant 365 mit seiner Auswahl an achtgängigen Degustationsmenüs.

Hotel Son Sant Jordi
Eines der ansprechendsten Kennzeichen dieser geschmackvoll renovierten Villa aus dem 17. Jahrhundert hinter dem Plaça Major ist zweifellos der grüne Innenhof und der Swimmingpool. Die Gäste entspannen sich in ruhiger Umgebung abseits der Hektik, und es gibt sogar einen kleinen Spa-Bereich.

Hotel Juma
Das am Marktplatz gelegene Juma ist ein klassisches Hotel, das schon seit Jahren besteht und einen komfortablen, gemütlichen Aufenthalt garantiert. Was ihm an moderner Einrichtung fehlt – das Dekor ist eindeutig mallorquinisch – macht es durch eine angenehme Dachterrasse mit sprudelndem Whirlpool wett.

IMMOBILIEN IN POLLENSA

Pollensa hat eine der höchsten Dichte an Ferienwohnungen auf Mallorca. Einige haben sich bewusst entschieden hierher zu ziehen, um Immobilien zu kaufen, die sie zur Ferienvermietung nutzen können. Ansonsten wird die Gegend meistens von den Eigentümern selbst bewohnt, die eine Immobilie als Ferienhaus haben, die normalerweise in der Sommersaison genutzt wird.

Einmal modernisiert, lassen sich Immobilien mit der richtigen Lizenz gut als Ferienwohnung vermieten. In der Hochsaison können sie zu höheren Preisen vermietet werden. Denken Sie jedoch daran, dass die meisten Renovierungsarbeiten der Genehmigung des Rathauses bedürfen. Dies kann langwierig und zeitraubend sein, so dass es sich lohnt, einen ortsansässigen Architekten zu beauftragen, der Sie durch die manchmal endlos erscheinende Bürokratie führt.

GESCHÄFTE UND BÜROS

Christina Shallock

Die meisten Berufe und Unternehmen in Pollensa haben mit Tourismus und Gastgewerbe zu tun, d.h. die Arbeitsplätze sind fast ausschließlich saisonabhängig. Sie werden in Pollensa viel Englisch hören, aber in Wirklichkeit verbessert das Erlernen der spanischen Sprache Ihre Chancen auf einen Arbeitsplatz enorm.

Einige der kleinen Boutiquen sind im Besitz von Expats, und viele wie der Deli Eu Serral Gourmet sind auf internationale Kundschaft ausgelegt. Immobilienmakler mit Büros in Pollensa werden angesichts des Zulaufs von Nordeuropäern, die sich in der Stadt niederlassen wollen, fast immer auf der Suche nach Englisch- und Deutschsprachigen sein.

Viele in Pollensa lebende Auswanderer arbeiten nicht nur in der Immobilienbranche. Ein Beispiel dafür ist die Redakteurin Joanna Greenfield, die mit ihrer jungen Familie in Pollensa lebt und die die lokale Publikation „Talk of the North“ betreibt. Auch die Sängerin Nicky Liles lebt in der Nähe der Stadt und hat zusammen mit ihrer Freundin Nickie Baylis im Club Pollensa Jugendtheateraufführungen inszeniert. Ansonsten gibt es viele Geschichten wie die von Christina Shallock (ehemalige Managerin des Golfclubs Pollensa), die beschloss, ihre eigenen Weinberge anzulegen. Christina produziert heute XALOC-Wein, ein beliebtes Produkt aus Pollensa, das auf den lokalen Weinmessen immer wieder gerne getrunken wird.

Qualifikationen in den Bereichen Journalismus, Web-Inhalte und Übersetzungen sind außerhalb von Palma selten gefragt. Vielleicht haben Sie jedoch Glück und finden einen Job bei einem in Pollensa ansässigen Unternehmen wie Signewords, das Inhalts- und Übersetzungsdienste anbietet. Diese Art von Unternehmen gibt es in ruhigeren Gegenden nur wenige, aber es besteht immer die Möglichkeit, freiberuflich für ein Unternehmen in Palma zu arbeiten. Auf diese Weise können Sie in Pollensa ansässig sein und nur bei Bedarf pendeln. Die 50-minütige Fahrt ist recht unkompliziert, aber keine, die man täglich unternehmen möchte.

Unternehmen, die HC in Pollensa Liebt

MENSCHEN: EINHEIMISCHE UND PROMINENTE

Peter Maffay

Pollensa hat eine tief verwurzelte, einheimische Community, aber Expats sind hier herzlich willkommen. Es gibt viele Engländer, Deutsche und Italiener, die inzwischen in der lokalen Szene vertreten sind. Die kulturelle Vielfalt ist sehr attratktiv.

Einige Prominente leben in und au∫erhalb der Stadt. Der Schauspieler Joseph Fiennes soll ein Haus in Pollensa haben und wurde bereits gesehen, als er auf dem Plaça Mayor eine Erfrischung zu sich nahm. Der deutsche Musiker Peter Maffay betreibt hier eine seiner Stiftungen für benachteiligte Kinder, während die berühmte Familie Schwarzkopf ein Weingut am Stadtrand von Pollensa besitzt: Can Axartell.

SCHLUSSWORT

Pollensa hat den Ruf entwickelt etwas gehoben zu sein. Es ist zu einem Magnet für Expats geworden, die auf der Suche nach einem ruhigeren Leben sind und gleichzeitig alle Vorteile genießen, die das Stadtleben mit sich bringt. Auch wenn Pollensa auf den ersten Blick recht gewöhnlich wirkt, sollten Sie etwas genauer hinsehen. Dann werden Sie bald auf die Raffinesse und das eindrucksvolle Gefühl dieser jahrhundertealten Siedlung sto∫en. Umgeben von einer der schönsten Landschaften Mallorcas, treffen hier die Berge tatsächlich auf das Meer. Nicht so laut wie einige seiner Nachbarorte am Meer, bietet Pollensa Authentizität mit einer Prise Raffinesse und einem verführerischen Outdoor-Lebensstil.

Leben Sie Ihr Leben, wie Sie es lieben und tun Sie öfter, was Ihnen Freude bereitet. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Träume und verfolgen Sie diese. Am besten lassen Sie sich dabei von den regelmäßigen, bedeutenden und einzigartigen Beiträgen auf Living in Mallorca von Helen Cummins inspirieren, die zum Erkunden, Entdecken und Genießen anregen.
Seit 2004 ist diese sorgfältig zusammengestellte Auswahl an Menschen, Veranstaltungen, Wohn- und Dekorationsideen, Orten, Lifestyle-Tipps und Reiseerlebnissen für viele Leser ein wichtiger Bezugspunkt.
Egal, wo Sie sich gerade auf der Welt befinden, schließen Sie sich dieser lebendigen Community an, die nach einzigartigen Erfahrungen und einer neuen, besseren Lebensweise sucht: eine, bei der Sie Ihr Leben wirklich genießen.

Instagram
helen_cummins
helen_cummins
16.3K Followers 3.1K Following
556
134
522
344
229
137
317
325
322