Banyalbufar

EIN ATEMBERAUBENDES BERGDORF AN DER WESTKÜSTE MIT WURZELN IN DER WEINTRADITION

Banyalbufar

Der historische Name Banyalbufar wird im Englischen mit „vom Meer gegründet“ übersetzt. In der Tat strahlt dieses Dorf Ruhe direkt an der Küste aus. Wenn man sich die Haarnadelkurven der Tramuntana-Gebirgsstraßen hinunter zu diesem geschützten Ort an der Westküste schlängelt, fallen die terrassenförmigen Hänge und beeindruckenden Felswände auf. Im 10. Jahrhundert bauten die Mauren rund 2000 Häuser und ein Bewässerungssystem an den Berghängen, hauptsächlich für Malvasia-Reben. Dabei handelt es sich um eine der ältesten weißen Rebsorten, die seit der Antike im Mittelmeerraum angebaut wird. Heute ist das Dorf immer noch klein und eng, mit kleinen, gewundenen Gassen, die hinunter zu beeindruckenden Anwesen mit Meerlick führen. Wenn Sie eine Immobilie in Banyalbufar kaufen möchten und einen klaren, freien Meerblick wünschen, werden Sie hier nicht enttäuscht.

Mit Esporles in der Nähe und dem Steinstrand von Port des Canonge zieht Banyalbufar eine Vielzahl von internationalen Bewohnern an, die hier Zweitwohnungen kaufen da Sie sich gerne an einem Ort niederlassen möchten, der nicht von Neubauten geprägt ist. Banyalbufar steht unter UNESCO Denkmalschutz, daher scheint es als wäre die Zeit angehalten worden.

Im Sommer verzeichnet das Dorf einen Anstieg der Besucherzahlen, die zum Wandern, Radfahren und für einen Strandtag kommen. Banyalbufar ist eines der kleinsten Bergdörfer Mallorcas, so dass die meiste Zeit des Jahres sehr wenig los ist. Es ist malerisch und ruhig, ideal für diejenigen, die sich in die Berge zurückziehen und in der Nähe des Meeres Ruhe finden möchten.

Gut zu wissen

Landessprache

Katalanisch und Castellano-Spanisch sind beide als Amtssprachen anerkannt. Englisch und Deutsch sind weniger verbreitet.

Wichtigste Industrie/Handel

In Banyalbufar gibt es mehr als 2000 Bergterrassen, die ausschließlich der Landwirtschaft gewidmet sind. Seit der Zeit der Mauren wurden Weinberge für die Produktion von Malvasia-Trauben angebaut. Der Ort ist ebenso für die Fischerei von Port des Canonge bekannt.

Internationale Schulen

Die Escola Global ist die nächstgelegene internationale Schule für die Grund- bis Sekundarstufe. Für Sekundarschüler gibt es sechs bekannte internationale Schulen in der Nähe von Palma, darunter das Green Valley in Son Vida.

Entfernungen

35 Autominuten vom Flughafen entfernt
40-minütige Fahrt ins Zentrum von Palma
15-minütige Fahrt nach Esporles
30-minütige Fahrt zum Krankenhaus Son Espases

Transport

Bus: Vom Flughafen Palma nehmen Sie den EMT-Bus Nr. 1 zur Plaza España in Palma. Vom Busbahnhof aus können Sie den Bus der TIB mit der Nummer 200 nehmen der zwischen Palma und Banyalbufar, Esporles und Estellencs verkehrt,.
Parken: Bitte beachten Sie, dass es in der Stadt nur wenige Parkplätze gibt. Sie finden jedoch einen öffentlichen Parkplatz wenn Sie entlang der Hauptstraße den Hügel hinauf vorbei am Restaurant Son Tomàs fahren.
Taxi: Es gibt keinen Taxistand vor Ort, aber Sie können das Taxi Esporles direkt unter +34 665 82 30 23 anrufen.

Bodegas Son Vives

Son Vives

Was gibt es Besseres, um sich am Wochenende zu entspannen, als an einem knackigen Malvasia-Weißwein auf einer Bergterrasse mit atemberaubendem Meerblick zu nippen? Er war sicherlich gut genug für die Könige von Aragon, die ihn im 16. Jahrhundert nach Spanien exportieren ließen. Und nicht nur das, Sie können auch von einem Meister der Önologie, Antonio Darder, lernen, der Besucher in seinem Weinberg, der Bodega Son Vives etwas außerhalb des Dorfes, herzlich willkommen heißt.

Dieser Ort ist magisch, besonders wenn die Sonne über dem Meer untergeht. Das Weingut erstreckt sich über drei Hektar, wo Weine mit einem unverwechselbaren Geschmack angebaut werden. Nachdem sie der Meeresluft ausgesetzt waren, bildet der Wind bei ihrer Reifung eine feine Salzschicht auf den Trauben. Antonio hat sowohl eine Weinbar als auch einen Laden vor Ort und erklärt die Geschichte der Weinherstellung im Ort, einschließlich der Plagen und anderer Herausforderungen, die Banyalbufar zu dem machten, was es heute ist. In den letzten Jahren haben harte Arbeit und Leidenschaft glücklicherweise dazu geführt, dass die traditionellen Malvasia-Reben und die Weinherstellung in Banyalbufar wieder eingeführt wurden.

HC’s tips:

  • „Der Frühling oder Frühherbst ist eine großartige Jahreszeit, um vom Ort aus über den Cami des Rafal nach Estellencs zu wandern, was etwa 2 Stunden und 30 Minuten dauert.
  • „Die Familie liebt es, ein Bad im türkisfarbenen Wasser der felsigen Cala Banyalbufar zu nehmen, die selten überfüllt ist.
  • „Machen Sie einen kurzen Spaziergang oder fahren Sie zum Weingut C’an Pico mit dem wunderschönen mediterranen Pavillon oberhalb einer Klippe und kaufen Sie eine Flasche Malvasia-Wein“.

Banyalbufar in fotos

Banyalbufar Erleben

Aktivitäten im Freien sind der Hauptbestandteil des Lebensstils von Banyalbufar, mit einer Vielzahl von Sportarten wie Schwimmen, Wassersport, Wandern und Radfahrtouren gleich vor der Haustür. Am Wochenende können Sie im schönen Café Es Trast einen Kaffee trinken, bevor Sie einen kurzen Spaziergang zum Strand S’Arenal in Cala Banyalbufar mit dem felsigen Hintergrund und den Türkistönen unternehmen. Auch für Wanderungen ist die Gegend bekannt, die vom Ort aus gut ausgeschildert sind. Der 9 km lange Volta des General vom Zentrum bis zum nahe gelegenen Port des Canonge ist ein empfehlenswerter Spaziergang und gut für Familien geeignet. Die beliebteste Wanderung ist die Postmannroute von Banyalbufar nach Esporles, die Teil des GR221 ist und einige der besten Ausblicke auf die Terrassenlandschaft, die natürlichen Quellen, den Wald und die Aussicht auf das Meer bietet. Banyalbufar hat einige große Steigungen und ist ein beliebter Ort für Radfahrer, die bei einem Kaffee oder einer Caña einen Boxenstopp einlegen. Eine der beeindruckendsten Routen führt entlang der Küste über Estellencs nach Andratx. Stellen Sie sich kurvenreiche Straßen, steile Anstiege und Abfahrten vor.

Veranstaltungen in Banyalbufar

FIRA GASTRONÓMUSICAL

Die jährliche Gastronomiemesse, bei der die beiden Hauptprodukte gefeiert werden: der Malvasia-Wein und die lokal angebauten Ramallett-Tomaten. Die Messe kombiniert Tapas-Stände mit Live-Musik und findet im Juli statt.

NATIVIDAD DE LA VIRGEN

Mariä Geburt ist ein christliches Fest zur Geburt Marias, der Mutter Jesu, am 8. September. Es handelt sich um eine facettenreiche Feier in Banyalbufar, die religiöse Zeremonien, Theaterstücke, Konzerte, Kino und Aktivitäten für Kinder umfasst.


FIRA DOLCA

In der nahe gelegenen Stadt Esporles findet jährlich eine bedeutende Veranstaltung namens „Fira Dolça“ statt, bei der die besten Konditoreiprodukte der Insel gefeiert werden. Auf dem Rathausplatz und der Hauptstraße gibt es einheimische Musik und ein Kunsthandwerkermarkt. Dieses eintägige Fest findet um den 4. Oktober herum statt mit süßen und herhaften Snacks, Back- und Kochvorführungen.

ENGEL & VOLKERS POLOCUP

Auf der wunderschönen Finca Son Coll, 22 Autominuten von Banyalbufar entfernt, findet im August der jährliche Engel & Völkers Polo Cup statt. Das prestigeträchtige Wohltätigkeits-Poloturnier gibt es bereit seit 2008 mit rund 500 Teilnehmern an zwei Tagen.

Restaurants in Banyalbufar

1661 Cuina de Banayalbufar

Mit einer Handvoll traditioneller mallorquinischer Restaurants im Ort muss man keine Bedenken haben, in Banyalbufar hungrig zu sein. Für ein feines Speiseerlebnis sollten Sie das Restaurant und Hotel Son Borguny aufsuchen, das nur einen kurzen Spaziergang von der Hauptstraße entfernt liegt. Hier haben Sie eine nette Terrasse, Meerblick und eine frische mediterrane Speisekarte. Die umliegenden Straßen sind kaum befahren, so dass es hier ruhig und beschaulich ist.

Wenn Sie auf der Suche nach Meeresfrüchten sind, ist das Can Toni im benachbarten Port des Canonge ein großartiger Ort zum Mittagessen oder als Pause während einer Wanderung oder Fahrradtour. Obwohl dieses Restaurant keinen Meerblick hat, ist es wegen seines frischen Seebarsches und der Calamari a la Plancha, mit einem Glas des besten Malvasia-Weins von Banyalbufar, sehr empfehlenswert.

Au∫erdem gibt es im Zentrum die schöne 1661 Cuina de Banayalbufar, die gesunde, hausgemachte mediterrane Küche serviert. Ihr Menü del día ist sehr empfehlenswert und enthält meistens einen Teller mit fangfrischem Fisch. Das Interieur ist mit dem „Zungentuch“ typisch mallorquinisch, das in der gesamten Einrichtung unter den Holzbalken verwendet wird.

HC’s tips:

  • „Wenn Sie Lust auf ein Mittagessen haben, ist die Milchlammkeule im schönen Restaurant Son Borguny bei den Einheimischen sehr beliebt.
  • „Für einen Einblick in das Dorfleben und ein klassisches Essen im Freien empfehle ich den freundlichen Service der 1661 Cuina de Banayalbufar. Die Besitzerin, Julia Burgul, sorgt dafür, dass Sie sich wie zu Hause fühlen.
  • „Wenn Sie Lust auf eine Paella haben, dann ist Can Toni in Port des Canonge genau das Richtige für Sie.

Hotels in Banyalbufar

Hotel Bellavista

Es gibt eine Reihe kleiner Hotels in und um Banyalbufar, wie z.B. die Boutique Son Borguny. Für etwas mehr Exklusivität empfiehlt sich das Agritourismus-Hotels im nahe gelegenen Esporles und Richard Branson’s Son Bunyola.

SON BUNYOLA

Auf der Website von Son Bunyola erklärt Branson, dass seine dreigeteilten Privatvillen in Son Bunyola sein bevorzugtes mallorquinisches Refugium sind, nur 15 Autominuten von Banyalbufar entfernt. Gäste können die atemberaubende Schönheit des Mittelmeers von der Ruhe einer Privatvilla aus genießen. Dieses riesige Landgut erstreckt sich über 680 Hektar Berglandschaft und umfasst drei Villen, die das ganze Jahr über exklusiv gemietet werden können.

AGROTURISMO SON GALCERAN

20 Autominuten von Banyalbufar entfernt, liegt dieses agrartouristische Boutique-Hotel inmitten eines Anwesens aus dem 18. Jahrhundert mit einem großen Swimmingpool und opulenter Talsicht. Es beschreibt sich selbst als einen ruhigen Ort, an dem man inmitten der Natur entspannen kann. Es stehen drei Arten von Doppelzimmern und ein Apartment zur Verfügung, die alle im klassischen mallorquinischen Stil eingerichtet sind.

Immobilien in Banyalbufar

Sowohl im Ortszentrum als auch in Hanglage befinden sich elegante und repräsentable Anwesen. Das Gute ist, dass die Immobilienpreise in der Gegend deutlich niedriger sind als in den angesehenen Bergdörfern wie Deià.

Im Zentrum sind authentische Häuser aus hellem Stein vorherrschend, die Charakter haben und atemberaubenden Berg- und Meerblick bieten – viele von ihnen wurden in den letzten zehn Jahren renoviert. Es wurden zwar einige neue Wohnungen gebaut, aber aufgrund der strengen Richtlinien sind sie Nachbildungen der traditionellen Architektur. Am Ortsrand gibt es viele beeindruckende, in den Berg gebaute Landhäuser. Manche dieser Chalets und Villen wurden in den 70er und 80er Jahren gebaut, wiederum im gleichen mediterranen Stil. Diese werden durch Landgüter der angrenzenden Orte mit Panoramablick, eigenen Olivenhainen und natürlichen Quellen ergänzt.

Unternehmen & Arbeit in Banyalbufar

Banyalbufar

Die Umgebung eignet sich hervorragend für den Wein-, Tomaten- und Olivenanbau. Heutzutage ist Banyalbufar vorallem für den Weinbau bekannt. Eines der beiden wichtigsten Weingüter ist Son Vives, das von Antonio Darder geleitet wird. Er verfügt über einen Teil des Ortes und zwei gepachtete Parzellen an Rotwein Produktion.
C’an Pico ist ein weiteres Familienweingut in Banyalbufar. Ihre Weinberge sind in vier Parzellen aufgeteilt, die auf Terrassen zum Meer hin angelegt sind. Die Cooperativa Malvasia de Banyalbufar ist die wichtigste Weinkooperative, die an der Hauptstraße angesiedelt ist. Abgesehen von der Landwirtschaft gibt es im Ort einige Restaurants und drei Hotels. Wie in anderen Bergdörfern Mallorcas, zum Beispiel dem nahe gelegenen Valldemossa und Deià, sind die Arbeitsmöglichkeiten in Banyalbufar begrenzt. Diejenigen, die in Immobilien im Dorf investieren, tun dies in der Regel, um ein Ferienhaus zu erwerben. Solche Anwohner können für einige Monate eine Auszeit nehmen und dann zu ihrer Arbeit in ihren Ländern wie England, Deutschland oder Amerika zurückkehren. Wenn dies nicht möglich ist und sie das ganze Jahr über hier leben, arbeiten die meisten aus der Ferne. Andernfalls könnten sie international über den Flughafen von Palma pendeln. In Banyalbufar zu leben und regelmäßig nach Palma zu pendeln, ist jedoch angesichts der Fahrzeiten und der engen, kurvenreichen Straßen nicht üblich.

Businesses HC loves in Banyalbufar

  • HOTEL & RESTAURANT SON BORGUNY
  • RESTAURANT 1661 CUINA DE BANYALBUFAR
  • SON VIVES WINERY
  • C’AN PICO WINERY
  • COOPERATIVA MALVASIA DE BANYALBUFAR
  • BELLAVISTA CAFÉ & RESTAURANT
  • ES TRAST CAFÉ

Menschen: Einheimische & Prominente

Christian Völkers

Die Menschen in Banyalbufar verbindet die Liebe zur Natur. Das Gebiet zieht zahlreiche skandinavische, österreichische, schweizer, deutsche und britische Immobilienkäufer an, die sich in den unveränderlichen Charme des Dorfes verliebt haben. Eine Reihe von Grundstückseigentümern haben Banyalbufar als Zufluchtsort gewählt – ein Ort, um sich vom Stadtleben zu erholen. Es ist daher gut nachvollziehbar, warum der Ort Menschen anzieht, die eine gewisse Abgeschiedenheit suchen, entweder fernab der Öffentlichkeit oder abseits eines herausfordernden Jobs. Es herrscht eine entspannte Gelassenheit mit deutlich weniger Tourismus im Vergleich zum nahe gelegenen Sóller oder Deià. Ideal für Prominente, die unbemerkt auf Mallorca leben möchten.

Richard Branson ist der berühmte Besitzer des nahe gelegenen Landgutes Son Bunyola, zu dem drei private Villen gehören, die gemietet werden können: Son Balagueret, Sa Terra Rotja und Sa Punta de D’Aguila. Die Gegend um Banyalbufar, in der sich Berichten zufolge auch Michelle Obama aufgehalten haben soll, ist ein beliebtes Ziel für Prominente. Was den Lebensstil anbelangt, ist Banyalbufar nicht sehr bekannt, aber das benachbarte Port des Canonge ist die Heimat des Chief Executive von Engel and Volkers, Christian Volkers.

Fazit

Banyalbufar rühmt sich mit dem wunderschönen, UNESCO geschützten Tramuntana-Gebirge in Kombination mit Meerblick und Stränden, perfekt für Naturliebhaber, Weinliebhaber und diejenigen, die dem Alltag entfliehen möchten. Ein ruhiger Ort, mit mehreren Cafés und Restaurants, einer kleinen Anzahl Hotels, allerdings ohne Supermärkte. Im Sommer sind viele internationalen Touristen da, aber im Winter wird es sehr ruhig. Vom Zentrum bis zum Stadtrand gibt es multinationale Eigentümer, von denen viele regelmäßig Bergtouren oder ein Bad in einer der Calas vor ihrer Haustüre genießen.