Die 22 Restaurants auf Mallorca, die die Einheimischen begeistern

Finden Sie heraus, welche Restaurants auf Mallorca die Einheimischen immer wieder besuchen.

Jacaranda at Finca Serena
Jacaranda at Finca Serena

Diejenigen, die schon länger auf Mallorca leben, werden Ihnen sagen, dass es eine Weile dauert, bis man sich ein festes Repertoire an Lieblingsrestaurants vor Ort aufgebaut hat. Es ist ein Umfeld, das sich auf Mallorca stark verändert: Neue Restaurants entstehen, Köche ziehen weiter und Konzepte passen sich schnell an neue Trends an. Die Branche ist schnelllebig. Wenn sich Ortsansässige für ein Lokal entscheiden, das sie wirklich lieben, spricht sich das schnell unter den Einheimischen herum.

Hier hat Dr. Helen Cummins eine Liste der besten Restaurants auf Mallorca zusammengestellt, die bei denjenigen, die hier leben – entweder dauerhaft oder für mehrere Monate im Jahr – hoch im Kurs stehen. Die meisten der Restaurants gelten seit Jahren als Favoriten. Es gibt aber auch einige neuere Angebote, die, obwohl sie noch nicht sehr lange geöffnet sind, schnell die Herzen der Einheimischen erwärmt haben.

Erfahren Sie im Folgenden, welche Restaurants die Einheimischen auf Mallorca lieben und welches Restaurant uns so begeistert hat, dass es den ersten Platz belegt!

22. Cuit - Palma

Nachdem er seine Fähigkeiten in seiner Heimatstadt Campos verfeinert hatte, eröffnete Küchenchef Miquel Calent sein erstes Restaurant Ca’n Calent und wurde durch den lokalen Fernsehsender IB3 berühmt. Als sein Name in lokalen kulinarischen Kreisen bekannt wurde, war es für Miquel an der Zeit, ein größeres Publikum zu erreichen und seine entspannte mallorquinische Küche nach Palma zu bringen. Das von ihm eröffnete Restaurant Cuit befindet sich im 8. Stock des Hotels Nakar. Es bietet einen der besten Ausblicke auf die Skyline der Stadt. Auf seiner saisonalen Speisekarte stehen typisch mallorquinische Gerichte wie Tintenfisch mit schwarzem Reis und knuspriger Kabeljau mit Sobrassada. Speisen Sie auf der Terrasse und genießen Sie den herrlichen Blick auf die Kathedrale von Palma und das Mittelmeer.

21. Izakaya - Santa Catalina

Genießen Sie im Izakaya authentische japanische Küche. Am Ruder des traditionellen japanischen Restaurants steht Dani Celis. Seine unfehlbare Vorgehensweise in Kombination mit traditionellen kulinarischen Techniken des Meisterkochs Masahide Ozawa haben das Izakaya zu einem der besten japanischen Restaurants auf Mallorca gemacht. Die klassischen Spezialitäten stammen aus Osaka und weiteren Regionen Japans. Das Sushi wird mit perfekt gegartem Reis bei optimaler Temperatur zubereitet und die Raw Bar bietet die besten Stücke frischen Fischs vom örtlichen Fischmarkt. Für den echten Geschmack Japans ist das Izakaya ein Muss auf der Insel.
The Boathouse Restaurant

20. The Boathouse - Palma

Als Restaurants auf der ganzen Insel wegen des Lockdowns geschlossen wurden, war es unumgänglich, dass einige nie wieder öffnen würden. Während andere begannen ihre Gäste wieder willkommen zu heißen, blieb das Boathouse länger als die meisten anderen zu. Doch endlich öffnete eines von Palmas beliebtesten Restaurants direkt am Hafen seine Türen wieder. Bei den Fans löste das einen kollektiven Seufzer der Erleichterung aus. Es steht nun unter neuer Leitung, hatte aber seinen ganzen Strandbar-Charme behalten: Shabby-Chic mit maritimen Akzenten, Tafeln und ein Dutzend sich wiegender Palmen gaben den Ton an. Dank der Beleuchtung mit Fackeln und Lichterketten war das Ambiente für ein abendliches Essen im Freien genau das Richtige.
Randemar Restaurant

19. Randemar- Port Sóller

In der atemberaubenden Hufeisenbucht von Port Sóller befindet sich ein altes mallorquinisches Haus, das ein intimes Speiseerlebnis bietet. Es handelt sich um das Restaurant Randemar, das seit über zwei Jahrzehnten eine beliebte Adresse auf der Insel ist. Toni Oliver und die Designerin Cristina Egurrola sind die Besitzer dieses traditionsreichen Lokals. Sie haben einen stilvollen, gemütlichen Ort für ein Mittag- oder Abendessen geschaffen. Auf der mediterranen Speisekarte von Küchenchef Aleix Viada stehen mallorquinische Spezialitäten. Die Auswahl der erlesenen Weinkarte kann man unter palastartigen Torbögen mit Blick auf das leuchtende Mittelmeer genießen. Es ist ein Restaurant, das zu Recht sowohl von Einheimischen als auch von Touristen besucht wird.
Anima Beach Club

18. Anima Beach - Palma

Glitzernder Meerblick, Tiki-Sonnenschirme und eine köstliche mediterrane Speisekarte. Der italienische Gastronom Marco de Loreto hat in seinem Restaurant und Bar an den sanften Ufern von Palma genau die richtige Balance gefunden. Von der Kathedrale aus kann man einen schönen Spaziergang entlang der Strandpromenade unternehmen, bevor man sich zum Mittag- oder Abendessen niederlässt. Die Speisekarte ist modern und mediterran, mit Poke Bowls, Gourmet-Burgern, Salaten und Tapas zum Teilen und Genießen. Abends verwandelt sich das Restaurant in eine Musik-Lounge mit DJ, die in den heißen Sommermonaten zu einem ausgelassenen Tanz in den Sonnenuntergang einlädt.
Cor Barra y Taula Restaurant

17. COR Barra y Taula - Palma

Mini-Tintenfisch-Sandwiches, Sardellen-Oliven-Spieße, Kartoffel-Zwiebel-Omelett und eine Käseauswahl sind nur einige der Vorspeisen, um das kulinarische Erlebnis im Cor, Barra I Taula zu beginnen. Das mallorquinische Restaurant, das lokale und nationale Gerichte kombiniert, wird von Santi Taura, dem beliebten Inselkoch geleitet und verleiht der traditionellen Küche Moderne. Es liegt zentral, neben dem belebten Frischemarkt Mercat de l’Olivar, nur wenige Gehminuten von der Plaza de España und dem Hauptbusbahnhof entfernt. Das Restaurant verfügt über einen großen Barbereich und Tische, an denen man von Dienstag bis Samstag ein ungezwungenes Mittag- oder Abendessen genießen kann. Verpassen Sie nicht den mallorquinischen Brunch, die „variat“ (typische Tapas) und die „llonguets“ (rustikale Sandwiches), immer samstags von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr.
Max Garden Restaurant

16. Max Garden- Palmanova

Im Max Garden herrschen positive Vibes. Die Mitarbeiter sind freundlich, die Musik ist schwungvoll und das Spiel mit Flower Power und Neon machen es zu einem fröhlichen Ort, an dem man mittags und abends essen oder Cocktails genießen kann. Die Besitzer, Juan Benito und seine Frau, Life Mastery Coach Sylvia Ennis, legen Wert auf eine warme, einladende Atmosphäre, die sich auch auf das Essen überträgt. Die Speisekarte ist auf entspanntes Essen am Strand ausgerichtet, mit einer Karte voller bunter Buddha-Bowls und herzhaften Burgern. Für Vegetarier und Veganer ist bestens gesorgt, und auch für die glutenfreie Ernährung gibt es zahlreiche Optionen.
The Merchants Steak and Grill Restaurant

15. The Merchants- Palma

Innerhalb den Mauern des legendären 5-Sterne-Hotels Palacio Can Marques befindet sich The Merchants, welches zur Five Senses Collection gehört. Das 2020 eröffnete, stilvolle Restaurant in La Lonja ist inspiriert von der Nähe zum Meer und dem historischen Standort, an dem früher See- und Kaufleute Handel betrieben.
Edgar Lagassi und der irische Chefkoch Stephen Sullivan stehen an der Spitze des Konzepts. Sie haben eine Speisekarte entworfen, die frische Meeresfrüchte und erstklassige Steaks vereint. Viele Gerichte, die geteilt werden können, und leichtere Optionen machen The Merchants zu einem Alleskönner, perfekt für Familien und größere Gruppen mit unterschiedlichen Vorlieben. Wir waren zum Mittagessen im The Merchants im tropischen Garten des Hotels.
Blue Nest Restaurant

14. Blue Nest- Port Adriano

Das zwanglose aber gehobene Restaurant Blue Nest an der Promenade von Port Adriano, bietet eine schicke Hafenkulisse. Mit Blick auf glänzende Yachten, auf türkisfarbenem Wasser schaukelnd, können Gäste im Blue Nest mediterrane Fusionsküche von Küchenchef Oleksandr Pidmohylnyy genießen. Die Speisekarte bietet intensive, orientalische Aromen, basierend auf neuen Sous-vide-Garmethoden, kombiniert mit bekannten mediterranen Klassikern. Khinkali-Teigtaschen, gegrilltes Wolfsbarschfilet und vietnamesischer Salat sind nur einige der Gerichte für hungrige Gäste. Es gibt außerdem eine große Terrasse – perfekt für alle, die am Hafen entlang spazieren und köstliche Mittagessen, Abendessen oder Cocktails einnehmen möchten.
Las Terrazas del Bendinat Restaurant

13. Las Terrazas de Bendinat- Bendinat

Die Terrasse des Hotels Bendinat ist seit jeher ein Treffpunkt für die Einheimischen. Wenn man sie einmal gesehen und erlebt hat, versteht man, warum. Sie ist ein beliebter Ort zum Mittag- und Abendessen bei den Einheimischen, die eine Pause von der Realität ihrer Welt einlegen, um die kühle Meeresbrise und die köstliche mediterrane Küche zu genießen. Die traditionelle spanische Paella ist hier sehr beliebt, vor allem an Sonntagen, wenn die mallorquinische Tradition ein Familientreffen vorsieht. Es herrscht immer eine lebhafte Atmosphäre, obwohl die Geräumigkeit der Terrasse und die Akustik der Natur verhindern, dass es sich überfüllt anfühlt. Dies ist der ideale Ort für ein langes Mittagessen im Kreise von Freunden und Familie.

12. Latitud 39- Port Andratx

Dieses geräumige, lebhafte Restaurant mit Meerblick ist auf mediterrane Klassiker spezialisiert und wird von Einheimischen besucht, die die ausgezeichneten Tapas begehren. Das Latitud 39 wurde 2021 vom gleichen Besitzer wie das Sumailla von Chefkoch Mauricio Farinola, eröffnet und erfreut sich aufgrund seines früheren Erfolgs wachsender Beliebtheit. Die Einrichtung ist minimalistisch gehalten und überlässt die leuchtenden Farben dem romantischen Mittelmeer und den lebhaften Tapas. Wer ein entspanntes Mittagessen mit Fisch und gutem spanischen Wein sucht, wird hier ebenso wenig enttäuscht wie diejenigen, die ein romantisches Abendessen bei Sonnenuntergang am Meer genießen möchten.
Arrels by Marga Coll

11. Arrels by Marga Coll- Illetes

Im Meliá-Hotel für Erwachsene in Illetes befindet sich das Arrels by Marga Coll, ein authentisches kulinarisches Erlebnis der Balearen. In ihrer Herangehensweise gibt Marga den Vorzug an den köstlichen mallorquinischen Rezepten mit lokalen Zutaten. Von den Käsesorten aus Mahón bis zum Gemüse vom Inca-Markt – Marga ist leidenschaftlich bemüht, ihre Küche mit der Insel zu verbinden. Ihre Gerichte werden auf schönen Fließen angerichtet und das Besteck ist in den „Zungen“-Stoff (ein traditionelles mallorquinisches Muster) eingewickelt. Das Degustationsmenü ist außergewöhnlich und ihr 5-Gänge-Frühstück (das über zwei Stunden dauert) ist ebenso berühmt wie sein Pendant, das Abendessen.

10. De Tokio a Lima - Palma

Dieses elegante Restaurant befindet sich im Boutique-Hotel Can Alomar und bietet von einer der besten Terrassen der Stadt einen Blick auf den Paseo del Borne. Küchenchef German de Bernardi serviert eine frische und innovative Interpretation japanischer, peruanischer und mediterraner Fusionsküche mit einem À-la-carte-Menü (unterteilt in Vorspeisen, roh/mariniert und aus dem Ofen). Seine Version von Thunfischtartar mit Guavendressing, Avocado und Fischrogen ist ein gutes Beispiel für das Niveau der kreativen Küche, die hier mit Sorgfalt zubereitet und schön präsentiert wird. Eine warme und einladende Atmosphäre sowie die lokale Weinkarte und der fabelhafte Kaviar machen dieses Restaurant aus Sandstein zu einem Favoriten der Stadt.
DINS Santi Taura Restaurant Mallorca

9. DINS Santi Taura - Palma

Im Altstadtviertel, nahe der Kathedrale, erkundet das DINS Santi Taura Mallorcas faszinierende kulinarische Vergangenheit. Der mallorquinische Küchenchef Santi Taura gestaltet alte Rezepte neu und interpretiert sie aus einer zeitgenössischen Perspektive. Seine Vision und sein Talent brachten dem Restaurant im Jahr 2020 einen Michelin-Stern ein, der zu der bereits hohen Anzahl von Auszeichnungen für das El Llorenç Parc de la Mar hinzukommt. Die Gäste sind eingeladen, an der Hufeisenbar Platz zu nehmen und Santi Taura bei der Arbeit zuzusehen, wo er saisonale, lokale Produkte verarbeitet. Neben den Degustationsmenüs können die Gäste weitere neu interpretierte Klassiker aus der „DINS a la carte“ wählen, welche von Sonntag bis Donnerstag mittags und abends angeboten wird.
Mar de Nudos Restaurant

8. Mar de Nudos - Palma

Es kann oft schwierig sein, zwischen verschiedenen Küchen zu wählen, aber im Mar de Nudos werden sowohl italienische als auch japanische Menüs aus derselben Küche serviert. Küchenchef Diego Buitrago ist für den Sushi-Tisch zuständig, während der in Italien geborene Küchenchef Giovanni Chiodi typische mediterrane Küche serviert. Die Gäste werden ermutigt, zwischen den beiden kulinarischen Köstlichkeiten zu wechseln, mit dem italienischen Klassiker Burrata Fresca als Vorspeise, gefolgt von einem Hummer-Niguiri (dem Äquivalent eines japanischen Sandwichs). Beim Dessert entscheidet man sich in der Regel für einen italienischen Abschluss, mit einem schönen Tiramisu und einem kleinen Kaffee. Die Lage des Mar de Nudos ist fantastisch, mit Blick auf die Luxusjachten, die im glamourösen Yachthafen von Palma anlegen.
Las Adelfas by Jens

7. Adelfas by Jens - Santa Ponsa

Nachdem er jahrelang im Lila in Portals gearbeitet hatte, entschied sich der talentierte deutsche Küchenchef Jens Bräuning, 2021 sein eigenes Restaurant zu eröffnen. Seine treuen Fans folgten ihm. Nun herrscht im neuen Adelfas by Jens eine lebhafte Atmosphäre. Die Speisekarte spiegelt sein Ethos wider, das sich auf saisonale Produkte konzentriert, die aus der Region stammen und mit Sorgfalt zubereitet werden. Hier werden keine Abstriche gemacht oder vorgefertigte Gerichte serviert. Im Adelfas by Jens wird alles vom Chefkoch selbst hergestellt mit der Unterstützung seiner Frau Nicole. Die Speisekarte ist modern und mediterran, mit einigen willkommenen internationalen Akzenten für einen kräftigeren Geschmack. Dieses Restaurant ist einen Besuch in Santa Ponsa wert, das normalerweise nicht für sein Angebot an gehobenen Restaurants bekannt ist.
Jacaranda Restaurant

6. Jacaranda at Finca Serena- Pla de Mallorca

Das Jacaranda Restaurant gehört zur wunderschönen Finca Serena Mallorca, einem Fünf-Sterne-Landhotel auf einem 40 Hektar großen Anwesen. Das Restaurant ist umgeben von Weinbergen und weiten Feldern. Es liegt in einem der ländlichsten Orte Mallorcas, dem wenig bekannten Pla de Mallorca. Chefkoch David Martínez und Souschef David Álvarez sind das Team des exquisiten kulinarischen Erlebnisses unter der Leitung des Sternekochs Óscar Velasco. Eine fantasievolle Speisekarte, die von den hoteleigenen Gärten inspiriert wurde, umfasst Gerichte wie Zucchini-Carpaccio mit gereiftem Mahón-Käse und Minze oder Seehecht mit Zuckerschoten und Radieschen. Das Essen ist herzhaft mediterran, was gut mit der atemberaubenden Aussicht auf die Landschaft von der Terrasse oder im schönen Gewächshaus harmoniert. Dies ist ein Fünf-Sterne-Essen, dessen Zutaten im Garten frisch geerntet werden.
Suculenta Restaurant

5. Suculenta- Port Andratx

Condé Nast Traveller bezeichnete es zu Recht als „the place to be on the island“. Dem würde kaum jemand widersprechen. Das Suculenta liegt direkt am Wasser und verfügt über die Dachterrasse „El Mirador“ mit 360-Grad-Blick auf Port Sóller – sowohl auf die Berge als auch auf das Meer. Das Restaurant macht sich die Idylle Mallorcas zunutze und überträgt sie in handgemalte Speisekarten, köstliche Meeresfrüchte und einen herzlichen Service. Küchenchef Javier Bernudo ist ein Meister der Fischküche: Er gart Wolfsbarsch in einer Salzkruste, lässt stundenlang eine Bouillon köcheln und garniert sie mit heimischem Hummer. Alle Zutaten stammen aus dem wogenden Meer.
Aromata Restaurant

4. Aromata - Palma

Der Michelin-Sternekoch Andreu Genestra bringt die kulinarische Szene Palmas in seinem Restaurant Aromata aus dem 17. Jahrhundert. Das historische Gebäude ist das Kulturzentrum Sa Nostra Cultura, das nur wenige Minuten vom Paseo del Born und der Avenida Jaume III entfernt liegt. Innen versetzen der typisch mallorquinische Innenhof und die alten Steinbögen die Gäste in eine einfachere, elegantere Zeit. Das kreative menú del día (Mittagsmenü) kombiniert gelungene mallorquinische Klassiker wie langsam gegartes Lamm und Schweinefleisch mit Sobrassada und Honigsauce. Genestras „bodenständige“ Herangehensweise an die Küche hat ihm einen Spitzenplatz für sein Mittagsmenü eingebracht – mit Sicherheit eines der besten in Palma.
Sumailla Restaurant

3. Sumailla- Port Andratx

Dieses seit langem etablierte Lieblingsrestaurant in Port Andratx verbindet japanische und peruanische Küche in einer friedlichen Lage direkt am Wasser. Das Restaurant überblickt den beliebten Südwesthafen und verfügt über eine stilvolle, moderne Inneneinrichtung. Die Außenterrasse ist der Anziehungspunkt des Sumailla, das neben einem fantastischen Mittagsmenü zum Teilen auch eine Alternative à la carte anbietet. Misosuppe, Wakame-Salat, Thunfisch-Tataki und Teebaum-Panna-Cotta sind nur einige der inspirierenden Kreationen von Küchenchef Mauricio Farinola. Seine Arbeit im Lucy Wang und im Tahini in Puerto Portals hat ihm geholfen, seine Karriere auf Mallorca zu etablieren und ihn zu einem der besten Sushi-Köche der Insel gemacht. Weiterlesen
Fera Restaurant

2. Fera Restaurant & Bar - Palma

Für eine mediterran-asiatische Reise der Sinne in exquisiter Umgebung muss man das Fera besuchen. Versteckt in einer unauffälligen Straße, empfängt dieser restaurierte alte Palast seine Gäste mit großen Bogenportalen und einem einladenden, begrünten Innenhof und Garten. Das „Borderless Mediterranean“-Menü wurde von Küchenchef Simon Petutschnig entworfen. Er hebt die mediterrane und östliche Küche auf ein neues Niveau. Sein Degustationsmenü mit Gerichten wie Nori Steak Thunfisch und Kvitsoy Lachs Tataki, die auf Michelin-Stern-Niveau angerichtet sind, ist einfach umwerfend. Wer einen Tisch reserviert, sollte im Garten Platz nehmen, wo riesige Topfpalmen und ein schattiger Baldachin für ein kühles, tropisches Erlebnis im Herzen der Stadt sorgen.
Es Racó d'es Teix Restaurant

1. Es Racó d'es Teix - Deià

Weit oben in den Hochwäldern liegt Es Racó d’es Teix, ein ganz besonderes Restaurant, versteckt in dem magischen Dorf Deià. Das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant mit exquisitem Service ist für ein fantastisches Sonnenuntergangsdinner von Küchenchef Josef Sauerschell zu empfehlen. Beobachten Sie, wie sich die Berge von Orange zu Schwarz verfärben, und genießen Sie lokal inspirierte Gerichte wie Spanferkel mit getrockneten Aprikosen und Lammkarree mit Olivenkruste. Der Service wird von der charmanten Oberkellnerin Leonor geleitet, und das Team an der Rezeption versprüht ein warmes, familiäres Flair – einer der Aspekte, die diesem Ort viele Fans eingebracht haben.