30 Restaurants in Palma, die man in 2021 ausprobieren muss

Alle Restaurants in Palma, die es auf die HC Bestenliste 2020 geschafft haben

Es gibt viele durchschnittliche Restaurants in Palma. Es gibt auch viele gute, aber nur ein kleiner Teil machte das Rennen an die Spitze. In der blühenden Gastronomieszene Palmas, die mittlerweile Gourmets aus ganz Europa anzieht, stachen einige Restaurants mit ihrer außergewöhnlich guten Küche heraus. Essen, Ambiente, Dekoration und Service sind bei diesen Restaurants auf einem Niveau, das seinesgleichen sucht.

Im Laufe der Jahre habe ich viele Restaurants getestet und oftmals fällt es mir schwer, mich an alle zu erinnern. Doch es gibt einige, die mir besonders im Gedächtnis geblieben sind und zu denen ich immer wieder gerne essen gehe. Hier sind meine persönlichen Favoriten unter den Restaurants in der Stadt Palma.

Mercat 1930

30. Mercat 1930

Das Mercat 1930 ist der exklusivste gastronomische Markt in Palma. Er befindet sich auf dem berühmten Paseo Marítimo. Normalerweise ist er voll von internationalen Yachtbesitzern, die ihre Boote im benachbarten Hafen ankern. Dank der ‚Mini-Stände‘, bietet er mehrere großartige Plätze zum Essen. Sie ermöglichen Ihnen, von einer kulinarischen Erfahrung zur nächsten zu ziehen. Ich empfehle, die Austern von Daniel Sorlu zu probieren, dazu ein Glas Champagner.

29. Sumaq Restaurant

Wenn Sie die beste peruanische Fusion-Küche in Palma probieren möchten, sollten Sie einen Abstecher ins Sumaq machen. In dem Restaurant in Santa Catalina erwartet Sie ein kulinarisches Abenteuer, auf das Sie von der freundlichen und leidenschaftlichen Köchin Irene Gutiérrez mitgenommen werden. Irenes Liebe zum Essen ihrer Heimat zeigt sich in den vielfältigen Gerichten wie exotisches Ceviche, knuspriges Huhn und flambiertes Rindersteak. Ein besonderes Augenmerk legt Irene auf frische, gesunde und leckere Zutaten.

28. Tast Club

Tast Club ist einer dieser Orte, an dem Sie Stunden über Stunden verweilen können. In dem Restaurant an der Calle Sant Jaume, mit seiner stilvollen Bar und den unterschiedlichen Räumlichkeiten, herrscht ein lebhaftes Ambiente, das an einen exklusiven englischen Club – nur für Mitglieder – erinnert. Die spanische Küche ist gut und es lohnt sich allemal, hier essen zu gehen, aber das Besondere ist und bleibt das Ambiente und die Einrichtung. Das Tast ist nicht ganz leicht zu finden und auch das dezente Schild am Eingang kann schnell übersehen werden, doch gerade das verstärkt das Gefühl von Exklusivität. Canela, Fabiola und El Patio de Gloria befinden sich in der gleichen Straße.

27. Casa Maruka

Stellen Sie sich darauf ein, einen Tisch lange im Voraus zu buchen. Casa Maruka ist ein bei Einheimischen sehr beliebtes, gemütliche Restaurant in der Nähe der Plaça d’Espanya. Die Erfolgsformel lautet: echte mallorquinische Küche zu einem ausgezeichneten Preis. Das bescheidene, aber attraktive Interieur schafft eine gute Grundlage für den angenehmen Service und die Möglichkeit, wunderbare traditionelle und saisonale Gerichte zu probieren. Der Geheimtipp für authentische Inselküche in der Stadt.

26. The Merchants

Das Merchants, eine moderne Interpretation des klassischen Steakhauses von Edgar Lagassi und dem irischen Koch Stephen Sullivan befindet sich im berühmten 5-Sterne-Palacio Can Marques. Das Restaurant wurde Anfang 2020 in La Lonja eröffnet und bietet Menüs aus köstlichen Zutaten wie frischen Meeresfrüchten und erstklassigen Steaks, die man auch als Tapas zumTeilen bestellen kann. Lassen Sie sich im tropischen Garten des Hotels verwöhnen, inmitten der Architektur aus dem 18. Jahrhundert unter einem Dach aus Palmen. Für Familien und größere Gruppen geeignet.
Ombu Restaurant

25. Ombu

Das Ombu sorgt mit seiner neuen Interpretation von mediterranen Tapas für gute Laune. Direkt am Ende des El Borne am Springbrunnen an der Allee gelegen, ist dieses Restaurant der Hit, für ein leckeres Mittagessen mit Freunden. Die Speisekarte ist so gestaltet, dass sie zum Teilen einlädt und die Weinkarte ist fantastisch. Wenn ich im Zentrum bin und Lust auf etwas mit einer kreativen Note habe, dann gehe ich ins Ombu.

24. Forn de Sant Joan

Wenn man in diesem Lokal isst, eines meiner ältesten Favoriten, ist man mitten im geselligen Treiben der La Lonja. Die ehemalige Bäckerei verfügt über drei Speisesäle: das romantische „Rote Zimmer“, den mit Kronleuchtern verzierte „Kristallraum“ und den einladenden Hauptsaal. Hier finden Sie eine interessante Mischung aus internationalen und lokalen Kunden, die die kreative mediterrane Küche und einige der besten Tapas der Stadt genießen möchten.

23. Quadrat

Das Hotel, zu dem dieses Restaurant gehört, lässt die Erwartungen hochschnellen – und das Quadrat kann mit seiner exquisiten mediterranen Küche und dem erstklassigen Service stets punkten. Das Abendessen im grünen Innenhof ist wahrlich romantisch und das Mittagessen bietet einen willkommenen Ort der Entspannung vor der Hitze und dem Trubel der Altstadt Palmas. Die Bar/Lounge des Sant Francesc auf dem Dach begeistert die Gäste mit herrlichem Blick auf die Stadt, besonders der Sonnenuntergang. In 2019 wird das Quadrat einen neuen Koch begrüßen, und ich bin gespannt, wie er die Küche des Restaurants gestalten wird. Weiterlesen
Marc Fosh Restaurant

22. Restaurant Marc Fosh

Der renommierte britische Chefkoch Marc Fosh beeindruckt die Michelin-Sterne Szene. Sein erstklassiges Restaurant befindet sich in einer ruhigen Straße hinter La Rambla – ideal für alle, die ein wenig Ruhe in der Stadt suchen. Wie man es von einem Chefkoch mit so viel Prestige erwartet, überzeugt das Essen durchweg. Die Zutaten stammen von der eigenen Farm (der Finca Son Mir) und werden zur absoluten Perfektion zubereitet. Wenn Sie den Geschmack des modernen Mittelmeers wollen, sollten Sie einen Tisch reservieren. Das komplette Michelin-Erlebnis können Sie im Convent de la Missió genie∫en. Weiterlesen

21. Portixol Hotel & Restaurant

Im Hotel Portixol gibt es ein fantastisches Restaurant das Meerblick bietet. Das Speiselokal hat eine eigene Terrasse – der perfekte Ort, für ein frisch zubereitetes mediterranes Mittagsmenü oder ein Abendessen bei Sonnenuntergang. Die Lage des Restaurants macht es zu einem unserer Lieblingsorte in Palma, dank der einheimischen Gastronomie rund um den Hafen von Portixol. Es ist ideal für alle, die einen entspannten Ort zum Essen suchen, und wenn der Nachmittag zum Abend wird, ist ein Aufenthalt im Hotel sehr zu empfehlen.

20. Ritzi Palma

Ritzi ist meine erste Adresse für anspruchsvolle italienische Küche. Das Restaurant im Boutique Hotel BO liegt im stimmungsvollen Viertel La Lonja und verwöhnt seine Gäste mit exzellentem Essen und sehr gutem Service. Der Innenraum ist hell und großzügig und einige der Gerichte – perfekt gegrillte Steaks und Fisch direkt vom benachbarten Hafen – werden durch die Zubereitung im Holzkohleofen zu einem Gaumenschmaus. Das dreigängige Mittagsmenü ist äußerst preiswert.

19. Sadrassana

Einer meiner persönlichen Favoriten ist das Sadrassana, das in allen Kategorien – Essen, Dekoration und Ambiente – punktet. Wenn man in einer so sinnlichen Umgebung speist – luxuriöse Tapeten, alte Spiegel und funkelnde Kronleuchter – erfährt man einen Hauch von Eskapismus. Genau der richtige Ort, um des Nachts Tapas und wunderbares mallorquinisches Essen (nur Abendessen) zu genießen. Neben der Küche spielt hier auch die Kunst eine wichtige Rolle: Im Obergeschoss befindet sich eine der bekanntesten Galerien Palmas, die Galeria Horrach Moya. Außerdem wurde das Restaurant als Kulisse für die Serie „The Night Manager“ bekannt.

18. El Camino

Ins El Camino können Sie entspannt und spontan eintreten, in diesem großartigen Restaurant herrscht Laissez-faire, es werden keine Reservierungen angenommen. Das El Camino in Palma, das am ehesten an eine Tapas-Bar erinnert, hat wohl die längste Bar, die ich je gesehen habe. Das Team unter der Leitung von Eddie Hart ist großartig, ebenso wie das Ambiente, und das Essen ist wunderbar frisch und schmackhaft. Die Tapas sind ein Augen- und Gaumenschmaus.

17. Manataco

Authentischer als im Manataco, das an einer Kopfsteinpflasterstraße hinter dem Paseo del Born liegt, kann die mexikanische Küche kaum sein. Es ist das einzige Taco-Restaurant auf Mallorca, das die traditionelle Taco-Maschine „màquina para trampo“ verwendet und nach Street-Food Rezepten direkt aus Mexiko-Stadt kocht. Das Interieur ist super funky mit Anspielungen auf den mexikanischen Ringsport und dem Tag der Toten auf leuchtend gelben Wänden. Die Tische sind frei wählbar, die Atmosphäre entspannt – ideal für ein Abendessen mit Freunden.

16. Duke

Fragen Sie fünf Personen, welches ihr Lieblingsrestaurant in Santa Catalina ist, und die Chancen stehen gut, dass drei von ihnen das Duke nennen. Das Duke ist genau der richtige Ort für ein spaßiges Treffen mit Freunden in einer entspannten und doch lebhaften Umgebung. Chefkoch Ronny zaubert asiatisch inspirierte Gerichte voller Geschmack und verzichtet auf schwerere Zutaten wie Butter und Sahne zugunsten gesünderer Alternativen. Tacos, Teriyaki, Burger, Kebabs, Falafel; alle Gerichte sind toll. Ich liebe und besuche das Duke schon seit Jahren.

15. Clandestí Taller Gastronòmic

Und jetzt zu etwas ganz anderem. Clandestí Taller, versteckt gelegen unweit des Marktes von San Juan, hat ein einzigartiges Konzept. Bis zu 12 Gäste sitzen um eine lange Bar und beobachten, wie zwei junge Köche die Gerichte zubereiten. Fünf Gänge voller Köstlichkeiten machen das erschwingliche Mittagsmenü aus, an ausgewählten Abenden gibt es ein vorzügliches acht Gänge Menü; mallorquinische Küche frisch vom Markt, die richtig Spaß macht.

14. Stagier

Am Rande von Santa Catalina liegt die Stagier Bar, die 2018 von Joel Baeza und Andrea Sertzan eröffnet wurde. Wer einen der sieben Tische dieses intimen und entspannten Restaurants erwischt, kann sich glücklich schätzen, denn der Andrang ist groß. Küchenchef Joel hat bereits in mehreren Sterne-Restaurants gearbeitet, was seinen Gerichten eine einzigartige, magische Note verleiht. Seine typisch mediterranen Speisen reichert er mit chilenischen Akzenten an – das Ergebnis sind kreative, würzige Tapas. Der ideale Ort für einen kulinarischen Abend in Zweisamkeit!

13. Canela

Ein Beweis für die herausragende Küche des Canelas sind die oftmals vollen Tische, sodass es empfehlenswert ist, dort zu Mittag zu essen, wenn es etwas ruhiger zugeht. Das Essen in dem ehemaligen Gewürzladen direkt bei Jaime III ist einfach fantastisch; die Fusion-Gerichte wie Dim Sum, Jakobsmuscheln und Tempura eigenen sich genauso gut zum Teilen wie die typisch mediterranen Gerichte. An der Bar im japanischen Stil im hinteren Teil des Restaurants können Sie den Köchen bei der Arbeit zusehen.

12. Mar de Nudos

Ja, es ist recht teuer, aber die atemberaubende Lage und Qualität der Speisen rechtfertigen den Preis im Mar de Nudos. Hier zu essen, direkt am Wasser mit Blick auf die Yachten und die Kathedrale, ist ein besonderes Erlebnis. Wie zu erwarten ist die Einrichtung schick und vor allem die mediterranen Meeresfrüchte sind durchweg ausgezeichnet. Sie können auch großartige Tapas und Sushi genießen. Ein Ort, der bei Nacht zum Träumen anregt… Weiterlesen

11. Arume Restaurant & Sushi Bar

Im Arume, der beste Japaner in Palma, wird seit mehr als 10 Jahren mit dem gewissen Extra gekocht. Der Erfolg liegt in der Expertise von Koch Tomeu Martí und seinem Team, das japanische, thailändische, vietnamesische und mediterrane Küche zu einem köstlichen Ganzen vereint. Ein frischer, moderner Speisesaal und eine offene Küche machen das Restaurant an der Calle de Sant Miguel zu einem lebendigen, angenehmen Ort für Mittag- und Abendessen.
Andana Restaurant

10. Andana

Direkt in der Mitte des Plaza de España (neben dem Bahnhof) gelegen, ist das Andana der ideale Ort für ein herzhaftes Mittag- oder Abendessen. Maca de Castro ist die Köchin des schicken Restaurants. Sie erhielt einen Michelin-Stern für ihr Restaurant in Port de Alcúdia. Alle Produkte kommen von ihrer nachhaltigen Farm und ihr Menü wechselt je nach Saison. Dies ist kein Restaurant ist, in dem man nur schnell vorbeischauen sollte, bevor man einen Zug erreichen muss. Das Andana ist wirklich ein Ort, für den man sich Zeit nehmen sollte.

9. La Vieja

La Vieja ist ganz einfach Palmas coolstes Tapas-Restaurant. Es gibt kein Lokal in der Hauptstadt, das bunter und angesagter ist. Freuen Sie sich auf köstliche, innovative Gerichte und erwarten Sie keine normalen Teller! Beim Anrichten der Speisen ist Küchenchef und Besitzer Jonay Hernández genauso einfallsreich wie beim Kochen und bringt viel Charakter und Leben in das trendige Restaurant auf der Plaza Raimundo Clar.

8. Issan Thai Cuisine

Wenn Sie sich einfach nur ein leckeres thailändisches Gericht wünschen, können Sie sich auf Issan verlassen. Das Team von thailändischen Köchen bereitet mit großer Sorgfalt echte asiatische Gerichte zu, die in einer dezenten, schicken Umgebung serviert werden. Sie können direkt an der Bar essen und durch die offene Küche dem regen Treiben der Köche zuschauen. Ein spannendes, neues Lokal in der aufstrebenden Gastronomieszene von Santa Catalina.
Aromata Restaurant

7. Aromata

Das 2014 von dem auf Mallorca geborenen und mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Koch Andreu Genestra eröffnete Aromata befindet sich im historischen Sa Nostra Cultura Centre in Palma. Ich finde das Aromata besonders attraktiv wegen seines schönen Innenhofs aus dem 17. Jahrhundert und den großen Steinbögen. Es vermittelt einfach das Gefühl, am Mittelmeer zu sein. Andreu Genestra ist einer von Mallorcas beliebtesten Köchen. Das hat er seiner bodenständigen Küche zu verdanken hat. Ein echter einheimischer Favorit.
De Tokio a Lima

5. De Tokio a Lima

Diese Schönheit am Paseo del Borne ist ein Beweis dafür, dass ein Essen im Restaurant nicht dafür sorgen muss, dass man sich überisst. Das Essen auf der großzügigen Terrasse über der grünen Allee ist eines der schönsten Vergnügen Palmas. Die Küche des De Tokio a Lima im Can Alomar Luxury Boutique Hotel vereint japanische, peruanische und mediterrane Einflüsse zu einem frischen, gesunden und köstlichen Essen. Die Desserts sind wirklich kleine Sünden – und somit unwiderstehlich. Zwar ist es nicht ganz günstig, aber die Qualität der Speisen und der großartige Standort sind es allemal wert.

4. Vandal

Der Joker auf meiner List heißt ganz klar: Vandal. Stellen Sie sich ein geschäftiges, lebhaftes Restaurant im New Yorker TriBeCa-Viertel vor, dann kommen Sie der Sache schon sehr nahe. Die Cocktails hier gehören zu den besten und originellsten von ganz Palma. Das Ambiente hier ist dunkel und etwas laut, was nicht jedem zusagt, doch mit der hochkreativen Küche und der hervorragenden Weinkarte verdient das Vandal definitiv einen Spitzenplatz.

3. Dins

Das Dins ist das neue Restaurant im stilvollen El Lorenç Hotel, in dem der Koch Santi Taura genau das tut, was er am besten kann: außergewöhnliche mallorquinische Küche darzubieten. Wann immer Santi kocht, entsteht diese persönliche Note, die einem das Gefühl gibt, der einzige Gast zu sein. Auch hier ist das nicht anders, das Dins garantiert fabelhaftes Essen vom beliebtesten Koch Mallorcas.
Weiterlesen

6. Botànic

Speisen Sie im wunderschönen Garten, im stilvollen Bibliotheksraum oder an der exquisiten Bar vom Can Bordoy Grand House & Garden Hotel, wo das Botànic beheimatet ist. Das Restaurant ist ein weiterer Beweis dafür, dass ökologische, supergesunde Küche nicht langweilig sein muss. Das begrünte Ambiente ist einfach traumhaft und die attraktive Speisekarte mit fairen Preisen und exzellenter Weinauswahl machen es zu einem meiner Lieblingslokale.

2. Adrian Quetglas

Der in Argentinien geborene Koch hat sehr viel Talent – er hat sich in der hart umkämpften Moskauer Restaurantszene einen Namen gemacht – und ist seither unaufhaltbar. Sein Restaurant hat es an die Spitze unserer Liste geschafft, da es ein überaus kreatives und preisgünstiges Mittagsmenü bietet, was man in Palma keinesfalls verpassen sollte. Die Gerichte spiegeln seine Reisen wider, sind gewagt in der Präsentation und geschmacklich hervorragend.
Fera Restaurant

1. Fera

Es manget sicher nicht an mediterran-asiatischer Fusionsküche, aber Chefkoch Simon Petutschnig ist ein wahrer Meister. Das Fera befindet sich in einem renovierten Palast in der Nähe von El Borne. Dort herrscht eine exklusive Atmosphäre und vor allem das Mittagessen ist überraschend preisgünstig. Wir empfehlen auf jeden Fall, in dem wunderschönen Garten mit tropischen Pflanzen und Palmen zu speisen. Dies ist das Restaurant 2021 und seinen Michelin-Stern definitiv wert – wir drücken dem Restaurant die Daumen! Weiterlesen

Wie Sie anhand der Liste erkennen können, ist es besonders die Vielfalt, die die moderne mallorquinische Gastronomieszene in Palma so spannend macht. In der Hauptstadt kann man in allen Preislagen wunderbar speisen – man braucht nur ein wenig Insiderwissen.

Ich hoffe, dass Sie Spaß daran haben werden, diese Restaurants aufzusuchen, die wahrlich ein gastronomisches Erlebnis bieten. Das nächste Mittagessen auf höchstem Niveau in der bezaubernden balearischen Stadt ist nur einen Schritt von Ihnen entfernt…