Santa Maria del Cami

Ein traditionelles, ländliches Städtchen vor den Toren der atemberaubenden Serra de Tramuntana

Horsman family, Santa Maria

Santa Maria del Cami liegt am Fuße der majestätischen Bergkette Serra de Tramuntana in der Gemeinde Binnissalem, dem größten Weinanbaugebiet der Insel. Als ein solches ist diese alte Gemeinde inmitten von Weinbergen eingebettet und bietet wunderschönes Terrain mit beneidenswerten Aussichten, abwechslungsreichen Wander- und Radwegen und eine gro∫e Auswahl guter, lokaler Weine. Das macht Santa Maria del Cami zu einem Genuss für Natur- und Weinliebhaber gleichermaßen.

Mit seiner Kleinstadtatmosphäre und doch nahe am geschäftigen Palma haben viele entdeckt, dass Santa Maria del Cami ein idealer Ort zum Leben ist, wenn man in ein ruhiges Landleben eintauchen, aber dennoch die Annehmlichkeiten der Stadt in Reichweite haben möchte. Die Gemeinde selbst bietet alles, was man für den Alltag braucht, sowie eine überraschend gro∫e Anzahl an gastronomischen Einrichtungen, in denen man beim Zeitung lesen einen Kaffee trinken oder einen einheimischen Wein zusammen mit einem echten, mallorquinischen Häppchen genießen kann. Immobilien sind daher in Santa Maria del Cami zunehmend gefragt, wobei Stadthäuser und Apartments im Dorfzentrum ebenso beliebt sind wie die größeren Fincas und Landgüter am Stadtrand. Das Wohnen in Santa Maria del Cami zieht daher verschiedene Menschen an, von jungen Familien, die neu anfangen, über ein internationales Publikum, die ein Stück authentisches Mallorca als Urlaubsrückzugsort suchen, bis hin zu gut etablierten mallorquinischen Familien, die bereits auf Generationen zurückblicken können.

GUT ZU WISSEN

Die Sprache

Katalanisch und Spanisch (Castellano) sind die offiziellen Sprachen, wobei die Einheimischen überwiegend Spanisch sprechen. Da in der Stadt jedoch auch einige deutsche und englische Einwohner leben, werden auch diese Sprachen häufig gesprochen.

Wichtigste Industrie

Santa Maria del Cami ist die Heimat von Bujosa Textil, einem von nur drei verbliebenen Herstellern der bekannten „roba de llengues“ („Zungentuch“). Dieses einzigartig gemusterte und farbenfrohe Baumwoll-Leinen ist in Dekorationen, vor allem Vorhängen und Polstermöbeln, auf der ganzen Insel in Häusern und Gaststätten weit verbreitet. Auch der Weinbau steht im Mittelpunkt, und in der Umgebung der Stadt finden Sie einige der besten Weinberge und Bodegas der Insel, was Santa Maria zu einem großartigen Ort für Weinliebhaber macht. In der Gemeinde selbst gibt es die üblichen Geschäfte und Läden, von Supermärkten, Bäckereien und Haushaltswarenhändlern bis hin zu Immobilienmaklern, Optikern usw.

Internationale Schulen

Direkt in Santa Maria del Cami befindet sich die Montessori-Schule von Mallorca, die auf den nationalen englischen Lehrplan für die Altersgruppe von 3 bis 14 Jahren basiert. Weniger als 15 Autominuten entfernt befindet sich die Academy International School, die sich an Schüler im Alter von 2 bis 18 Jahren wendet.

Entfernungen

20-minütige Fahrt vom Flughafen
25-minütige Fahrt zum Zentrum von Palma
25-minütige Fahrt nach Hafen von Palma
15 Autominuten vom Krankenhaus Son Espases entfernt

Öffentlicher Verkehr

Ein Teil der Anziehungskraft von Santa Maria del Cami liegt an der guten Anbindung an das Stadtzentrum von Palma. Die Fahrt mit dem Zug ist einfach und effizient, da er alle 20 Minuten von und nach Estacio Intermodal fährt und nur 15 Minuten dauert. Der Zug verkehrt auch in andere wichtige Städte, wie Inca, Sa Pobla und Manacor.

DIE WEINREGION BINISSALEM

Macia Batle

Als Paradies für Weinliebhaber sind die vielen kleinen und mittelgroßen familiengeführten Weinberge und Weingüter ein Highlight für Anwohner der Region Binissalem. Der Besuch der Weinbergroute wird nie langweilig. Es gibt so viele Wege zur Auswahl, die alle ein einzigartiges Erlebnis bieten und einheimische Trauben wie Manto Negro, Callet, Moll Gargollassa und Giró Ro hervorragend zur Geltung bringen.

Das vielleicht bekannteste und Santa Maria del Cami am nächsten gelegene Weingut ist Macià Batle. Die traditionellen mallorquinischen Reben dieses Weinbergs haben rund 300 Sonnentage im Jahr, was sich in Körper, Aroma und Geschmack der Weine widerspiegelt. Als das am meisten ausgezeichnete Weingut Mallorcas wurde die Qualität des Weins zu Recht anerkannt. Celler Jaume de Puntiró ist für Santa Maria del Cami seit dem 17. Jahrhundert ein wirtschaftlich wichtiger Weinberg, und es ist eine wahre Freude, einen Tropfen ihres hochwertigen ökologischen Weins zu genießen. Vom Anbau der Reben bis zur Reifung des Weins werden handwerkliche Methoden und Richtlinien sorgfältig befolgt. Ramanyà ist eine Weinkellerei, die sich nicht nur auf einheimische Trauben der Gegend spezialisiert hat, sondern auch eine ethnographische Sammlung alter Handwerkszeuge Mallorcas besitzt. Mehr als 3.000 Stücke aus der Geschichte des Weinbaus, sind der Öffentlichkeit zugänglich.

Während des Sommers finden in einigen Weinbergen besondere Veranstaltungen statt, bei denen alle Sinne angesprochen werden. Genießen Sie fantastische Weine zusammen mit einer Auswahl an lokalen Delikatessen in einer malerischen Weinbergkulisse und lauschen Sie dabei ausgezeichneten Darbietungen. Die jährliche Aufführung des Symphonieorchesters der Balearen im Macià Batle ist ein absoluter Höhepunkt im Kalender.

HC’s tips:

  • „Gleich hinter dem Hauptmarkt finden Sie am Sonntag einen kleinen Bereich, mit Ständen an denen einheimisches Bio-Obst und -Gemüse angeboten wird – ein Besuch lohnt sich.
  • „Die Villa Wesco ist mehr als nur ein Ausstellungsraum für die deutsche Marke für Küchenzubehör – es handelt sich um ein komplettes Lifestyle-Geschäft und ist einen Besuch wert, um sich für zu Hause inspirieren zu lassen. In dem umfangreichen Angebot an Accessoires, Keramik, Kunst, Textilien und Einrichtungsgegenständen finden Sie exklusive Stücke für Ihr Zuhause.
  • „Für eine Wanderung, die einige der zauberhaftesten Naturschönheiten der Insel enthüllt, nehmen Sie den Weg zwischen Santa Maria del Cami und dem Dorf Orient durch die Coanegra Gulley. Entdecken Sie beeindruckende Höhlen und Wasserfälle und werfen Sie sogar einen Blick auf einige der faszinierensten, privaten Anwesen der Insel.

Santa María in fotos

ERLEBEN SIE SANTA MARIA DEL CAMI

Santa Maria Market

Die Wochenenden in Santa Maria del Cami bieten die Möglichkeit, die atemberaubende Landschaft zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. Ganz gleich, ob Sie ein gemächliches Tempo auf flachem, ebenem Gelände bevorzugen oder sich den Berg hinaufschleppen – die Topografie von Santa Maria bietet Ihnen alles. Verbringen Sie einen Samstagmorgen damit, die duftende Landluft einzuatmen und die Schönheit der umliegenden Weinberge, Mandelbäume und Olivenhaine in den Ebenen oder die herrlichen Panoramablicke von den Berggipfeln aus zu genießen. Nachdem Sie sich ein wenig ausgepowert haben, ist es Zeit, sich bei einem Glas Wein zurückzulehnen. Es gibt viele hervorragende Weingüter in der Nähe der Stadt, wo man Sie gerne durch eine Weinprobe mit Tapas begleitet.

Am Sonntag erwacht die ruhige Stadt mit einem der besten Märkte der Insel auf der Plaza Nova, nur einen kurzen Spaziergang von der Hauptstraße entfernt. Die Einheimischen kommen gerne früh am Morgen, um den Massen von Auswärtigen zu entfliehen, die jede Woche in Scharen kommen, um auf diesem riesigen Markt, der von frischen Produkten über Pflanzen, Textilien bis hin zu lebendem Geflügel alles bietet, auf Schnäppchenjagd zu gehen. Sie können hochwertige lokale Produkte wie Honig und Öle kaufen, und auf dem kleineren Platz gibt es eine fantastische Bio-Abteilung. Schlendern Sie durch die Stände mit einer „Coca Mallorquina“ (Gebäck mit Belag) oder „Bunyols de vent“ (gebratene Kartoffelpuffer mit Honig beträufelt) in der Hand und lassen Sie sich dann in einem der Cafés neben dem Platz nieder, um die geschäftige Atmosphäre bei einem Cortado aufzusaugen.

VERANSTALTUNGEN IN SANTA MARIA DEL CAMI

Sant Antoni

Das Fest von Sant Antoni am 17. Januar ist auf ganz Mallorca von Corefocs (Feuerläufe), Dämonen, Freudenfeuer und Aufführungen geprägt, so auch in Santa Maria del Cami. Treffen Sie sich mit den Einheimischen auf dem Platz Plaza de la Vila zu einem Barbecue mit mallorquinischem Schweinefleisch, das auf verschiedene Arten zubereitet wird, und probieren Sie Spinatkuchen – ein traditionelles Gericht zu Sant Antoni.

Sa Fira

Das Santa Maria del Camí Fest „Sa Fira“ findet am letzten Sonntag im April mit zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen statt, bei denen man mitmachen kann. Es gibt alle Arten von Aktionen rund um das Dorf – von der traditionellen Vorführung von Mobylettes (Mopeds) und Kunstausstellungen bis hin zu Musikkonzerten und Sportturnieren. Auf der Messe wird neben Kochvorführungen und Verkostungen auch Kunsthandwerk, diverse Produkte und Wein präsentiert.

Santa Maria del Camí Fair

Die Fiestas zu Ehren der Heiligen Margarete, der Schutzpatronin des Dorfes, beginnen am 20. Juli. Das Hissen der purpurroten Fahne von Santa Maria auf dem Glockenturm, ein Feuerwerk und Glockenläuten symbolisieren den Beginn der Fiestas, und die jährlichen Volksspiele beginnen mit verschiedenen Wettbewerben und Veranstaltungen zwischen den Dörfern. Der Tag endet mit einem Abendessen auf der Straße, gefolgt von Musik und Tanz.

Festa del Vi Novell

Als gefeierte Weinregion auf Mallorca findet am letzten Samstag im November ein wichtiges Ereignis in Santa Maria del Cami statt, um die Ankunft des neuen Weins in den Kellereien zu feiern. Während des Festes des jungen Weins (Festa del Vi Novell) ist es Brauch, dass jede Weinkellerei die Öffnung der Weinfässer ankündigt, indem sie einen Pinienzweig über die Türöffnung hängt. Anschließend gibt es Feierlichkeiten mit Weinproben, die von Tapas aus den Restaurants begleitet werden.

RESTAURANTS IN SANTA MARIA DEL CAMI

Restaurant 19

Das Zentrum von Santa Maria del Cami ist der gastronomische Mittelpunkt mit seinen Restaurants und Cafés entlang der Hauptstraße Plaza Hostals und ein paar wenigen, die um die umliegenden Plätze herum verteilt sind. Mallorquinisch, mediterrane Fusionsküche und italienische Köstlichkeiten sind vorherrschend, generell wird ein eher rustikaler Kochstil präsentiert.

Etwas abseits der bekannten Wege, aber durchaus einen Besuch wert, ist das Moli Des Torrent mit einer saisonal angepassten Speisekarte, in der die traditionelle mallorquinische und deutsche Küche vorgestellt wird. In einer sorgfältig restaurierten Windmühle gelegen, ist dieser Ort ein perfekter Platz für besondere Anlässe, und im Sommer lädt der hübsche Innenhof zu einem Erlebnis im Freien ein.

Im Stadtzentrum bietet das Celler Sa Sini Pizzas neben einfachen, traditionellen auch mallorquinische und mediterrane Gerichten an, aber am bekanntesten ist die umfangreiche Tafelauslage mit hausgemachten Kuchen und süßen Leckereien. Gleich nebenan können Sie den Inneneinrichtungsladen Livingdreams betreten und durch den weitläufigen Garten schlendern, um das stilvolle Restaurant 19 zu entdecken. Dieses verborgene Juwel strahlt Raffinesse in einer wahrhaft ruhigen Umgebung aus und serviert eine Speisekarte mit innovativen Gerichten mit frischen asiatischen Aromen.

Etwas weiter die Hauptstraße hinunter finden Sie Ca’n Cannoli in einem großen Stadthaus des 17.Jahrhunderts. Wenn Sie durch das nette Restaurant in den Hinterhof gehen, finden Sie eine einladende Oase mit einer ungezwungenen und entspannten Atmosphäre, in der Sie die italienische und mallorquinische Speisekarte genießen können

HC’s tips:

  • „Für einen besonderen Abend werden Sie vom Moli Des Torrent nicht enttäuscht sein. Die Küche präsentiert eher feine Speisen, aber die Portionen sind großzügig. Lassen Sie etwas Platz, um die ausgezeichneten, einheimischen Käsesorten und einen Tropfen Portwein zu probieren.
  • „Für Radsport-Enthusiasten ist das Celler Sa Sini mit seinem herrlichen Angebot an hausgemachten Kuchen und Torten der perfekte Boxenstopp zum Auftanken. Der Genuss ist jeden zusätzlichen Kilometer wert, und es werden sogar glutenfreie Alternativen geboten.
  • „Wenn Sie eine schickere und modernere Atmosphäre suchen, um auch auswärtige Gäste zu beeindrucken, dann sind Sie im Restaurant 19 genau richtig. Sie werden erstaunt sein, dass es in diesem malerischen Stadtteil einen solchen Ort gibt, der sich unerwartet innerhalb des Livingdreams-Möbelhauses befindet.

NACHTLEBEN IN SANTA MARIA DEL CAMI

Livingdremas

Man würde in einem kleinen Dorf wie Santa Maria del Cami keine tobende Partyszene erwarten, aber wer das Nachtleben mag, ist mit der Factoria de So überraschend gut bedient. Factoria de So befindet sich in den Casas de Son Llaüt im Industriegebiet von Santa Maria und hat einen Proberaum, eine Freiluftbühne und dient als Treffpunkt, der es den Einwohnern von Santa Maria del Cami wie auch denjenigen, die von weiter her kommen, ermöglicht, das ganze Jahr über Live-Musik und Veranstaltungen zu genießen.
Wenn Sie mehr Livemusik in einer gemütlicheren Umgebung erleben möchten, besuchen Sie Cas Music näher am Herzen von Santa Maria del Cami in der Carrer Batle Gabriel Mesquida. Bei Jam-Sessions, DJs und Live-Musik, die für Unterhaltung sorgen, können Sie sich zurücklehnen und die Atmosphäre in diesem beliebten, einheimischen Treffpunkt genießen.

Wenn Ihnen ein ruhiger Abend in einer raffinierten Umgebung besser gefällt, dann ist das Restaurant 19 im Rahmen des Livingdreams-Konzeptes genau das Richtige für Sie. Schauen Sie sich die Weinkarte an und wählen Sie einen der vielen köstlichen lokalen Angebote oder probieren Sie einen der verführerischen Cocktails. Verbringen Sie den Abend in der abgeschiedenen Gartenanlage mit Möbeln und Dekorationen aus der Kollektion des Geschäfts oder nehmen Sie an der Weinbar Platz, um das Ambiente zu genießen.

HOTELS IN SANTA MARIA DEL CAMI

Hotel Sa Ca

Finca Sarbosar

Dieses ländliche Agroturismo-Hotel liegt auf dem Land, nur 2 Kilometer außerhalb von Santa Maria del Cami. Naturliebhaber genießen von der geräumigen Unterkunft auf dem Bauernhof und dem weitläufigen Gelände mit Mandel-, Orangen- und Zitronenhainen einen spektakulären Blick auf das Tramuntana-Gebirge.

Sa Cabana Landhotel & Spa

Dieses Hotel nur für Erwachsene ist Ihre Wahl für Exklusivität, Privatsphäre und Romantik. Moderner Luxus ist in die historische Villenlandschaft aus dem 16. Jahrhundert eingewoben, die auch ein eigenes Spa für Wellnessbehandlungen haben. Nutzen Sie die mediterrane Aussicht und speisen Sie im Restaurant, das im alten Weinkeller des Anwesens mit Blick auf die Berge untergebracht ist.

GRUNDSTÜCKE IN SANTA MARIA DEL CAMI

Im Ortszentrum finden Sie eine Mischung aus traditionellen und modernen Stadthäusern und Apartments zu moderaten Preisen, während am Stadtrand von Santa Maria del Cami rustikale Landhäuser, hochwertige Fincas und ländliche Anwesen zu finden sind, die von ausgedehnten Grundstücken und weitläufigen Aussichten profitieren. Immobilien mit traditionellen Fassaden, die luxuriöse moderne Innenräume beherbergen, sind bei Käufern sehr beliebt. Sie können aber in der Gegend immer noch preisgünstige Renovierungsprojekte und Investitionsmöglichkeiten finden. Wenden Sie sich an einen lokalen Immobilienexperten, der Sie bei der Suche nach Ihrem Traumhaus oder Grundstück in Santa Maria del Cami, auf dem Sie bauen möchten, unterstützt.

WIRTSCHAFT & ARBEITEN IN SANTA MARIA DEL CAMI

Santa María church

Der Weinbau ist definitiv der Hauptwirtschaftszweig der Region und als solcher ein wichtiger Arbeitgeber für Einheimische und Saisonarbeiter. Tourismus- und Immobilienunternehmen spielen bei der Beschäftigung eine geringere Rolle, da das Gebiet für ausländische Besucher und Investoren immer attraktiver wird. Das Dorf selbst besteht aus vielen kleinen Geschäften, Cafés und Restaurants, mit einer überraschend gro∫en Anzahl von Inneneinrichtungen und Möbelgeschäften, die sich sowohl auf die Herstellung als auch auf die Restaurierung spezialisiert haben. Etwas außerhalb der Stadt befindet sich das Industriegebiet Poligono, in dem verschiedene Industriebetriebe und Vertriebszentren angesiedelt sind. Der eigentliche Vorteil, in Santa Maria del Cami zu wohnen, ist jedoch die extrem schnelle Pendelstrecke nach Palma. Die Zugfahrt dauert nur 15 Minuten, und Sie werden bei Estacio Intermodal, mitten im Geschäftsviertel der Hauptstadt, abgesetzt. Alternativ entscheidet sich ein Großteil der Expat-Gemeinde dafür, aus der Ferne zu arbeiten, was durch moderne Technologie und flexible Arbeitsbedingungen erleichtert wird.

Unternehmen, die HC in Santa María del Cami liebt

EINHEIMISCHE & BERÜHMTHEITEN

Nicole Hoch

Der authentische Charakter von Santa Maria del Cami wird von den mallorquinischen Einheimischen bewahrt, die die Traditionen des Dorfes aufrechterhalten und gleichzeitig den modernen Fortschritt akzeptieren. Dieser ländliche Charme in Verbindung mit einem moderaten Klima und einer vorteilhaften Lage in der Nähe der Hauptstadt zieht internationale Käufer aus Ländern wie Deutschland, England und Skandinavien an, die hier einen Zweitwohnsitz oder ganzjährig ihren Wohnsitz haben. Auch ältere Paare und Familien zieht es in diese Gegend, da sie alles bietet, was Sie sich wünschen, um das „echte“ Mallorca und eine einfache Lebensweise zu pflegen. Sie werden sogar einige Yachtarbeiter finden, die sich hier niederlassen möchten, um vielleicht einen Vorgeschmack auf Mallorcas Landesinnere abseits des Meeres zu bekommen. Obwohl Santa Maria del Cami kein Hotspot für Prominente ist, haben hier viele bekannte Künstler ihren Sitz, wie Toni Sans, Joan Artigues, Joana Cabot und Pep Maür.

Last Word

Santa Maria del Cami ist ein Zufluchtsort für Naturliebhaber, begeisterte Naturfreunde und all jene, die auf der Suche nach einer zurückhaltenderen, friedlicheren Existenz sind, ohne dabei den modernen Fortschritt völlig aufzugeben. Als Anwohner können Sie hier in das örtliche Dorfleben eintauchen und sich mit freundlichen Einheimischen und einer bunten Mischung von Besuchern anfreunden, die den berühmten Markt und die charmante Atmosphäre genießen wollen. Santa Maria ist ein Ort, an dem Sie alte Traditionen in einer blühenden Gemeinschaftsatmosphäre nördlich von Palma in Mallorcas schöner zentraler Ebene erleben können.

Auch wenn man Berühmtheiten nicht unbedingt in Santa Maria del Cami wohnen sieht, so gibt es doch einige, die am Nachmittag die Möbelgeschäfte der Stadt besuchen. Designer wie Nicole Hoch von Livingdreams haben die Stadt für au∫erwegwöhnliche Design-Einzelstücke bekannt gemacht. Wenn es also darum geht, eine Luxusfinca in Deiá oder eine schicke Bude in Port Andratx zu dekorieren, bietet Santa Maria del Cami einen willkommenen, unaufdringlichen Ort, an dem Prominente unbemerkt einkaufen können.