11 Möglichkeiten, wie Sie auf Mallorca neue Freunde finden können

Ein soziales Netzwerk ist der Schlüssel zu einem guten Leben, aber es ist nicht immer leicht, neue Menschen kennenzulernen

Wer nach Mallorca umsiedelt, lässt Freunde und Familie zurück und muss sich auf der Insel einen neuen Freundeskreis aufbauen. Das erfordert ein bisschen Einsatz, doch wer sich an die richtigen Orte begibt, wird unter Einheimischen und Expats schnell fündig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Wunsch nach Freundschaften schnell verwirklichen können.

Rent a vegetable patch

1. Ein Gemüsebeet mieten

Es gibt mehrere Gärten auf der Insel, die nicht nur ein Stück Erde, sondern auch nette Gesellschaft versprechen. Die Biogranja Real ist einer dieser Orte. Unweit von Palma genießt man hier ländliche Stimmung, einen tollen Blick und fachliche Unterstützung. Die meisten dieser Kleingärten, sogenannte Huertos Urbanos, befinden sich in oder um Palma herum. Die Wartelisten werden vom örtlichen Rathaus verwaltet.

2. Einer Theatergruppe beitreten

Der eigenen künstlerischen Neigung Ausdruck zu verleihen, tut nicht nur der Seele gut, sondern hilft auch Gleichgesinnte zu treffen. Isla Theater ist die größte Theatergruppe Mallorcas, die Einheimische und Expats allen Alters zusammenbringt. Kinder mit schauspielerischem Talent können bei der größten Laientheatergruppe Mallorcas vorbeischauen, die von der anglikanischen Kirche organisiert wird.

3. Putzaktion am Strand unterstützen

Wer zur Erhaltung von Mallorcas Stränden einen Beitrag leisten und gleichzeitig interessante Menschen kennenlernen möchte, kann bei einer Putzaktion am Strand helfen. Dos Manos der Save the Med-Stiftung ist eine der größten Initiativen und säubert einmal im Monat Strände auf der ganzen Insel. Zudem gibt es Putzaktion unter Wasser von Tauchern, Freitauchern und Paddle Surfern. Willkommen sind Menschen jeden Alters.

4. Einen Intercambio machen

Bei einem Intercambio kann kann sein Spanisch verbessern und gleichzeitig neue Freundschaften schließen. Mallorca Language Exchange ist hierfür das bekannteste Medium, doch gibt es inselweit mehrere Gruppen, unter anderem auch die beliebte Language Intercambio Group Palma. Die Treffen finden in der Regel einmal wöchentlich statt. Weitere Infos findet man auf Facebook.

5. Einer Rad-, Lauf- oder Wandergruppe beitreten

An fantastischen Rad-, Lauf- und Wanderwegen mangelt es auf Mallorca ganz sicher nicht. Am besten lernt man diese mit Gleichgesinnten kennen, indem man einem der Clubs beitritt. Die lustige und freundliche Laufgruppe Runny Knows an der Nordostküste in Puerto Pollensa erkundet einige der malerischsten Wege der Insel. Der gut organisierte Mallorca Hiking Club vereint bei seinen Wanderungen Naturliebhaber aller Art.

6. An einem Kochkurs teilnehmen

Die Küche ist seit jeher ein geselliger Ort und ein Kochkurs verleiht dem Miteinander etwas besonders Vergnügliches. Zu den zahlreichen Anbietern gehört muymuybueno mit einem vielfältigen Kursangebot im Herzen Palmas. Auch Lonja 18 ist sehr beliebt und bietet darüber hinaus Markttouren und Verkostungen an. Das umfassende Angebot vom The Gallery Club in SSanta Catalina reicht von Sushi Workshops bis zu aphrodisierendem Kochen…

7. Wohltätigkeitsarbeit

Ehrenamtliche Wohltätigkeitsarbeit ist nicht nur eine bereichernde Freizeitbeschäftigung, sondern eine tolle Chance unterschiedliche Menschen zu treffen. Gruppen wie die Cancer Support Group Mallorca suchen immer helfende Hände. Organisationen wie der Lions Club Mallorca oder Rotary Club Calvià konzentrieren sich auf Fundraising Events und ehrenamtliche Arbeit zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen auf Mallorca.

8. Anlaufstelle Web

Auch über das Internet kann man sich mit den Menschen auf der Insel verbinden. Es gibt mehrere „Expats auf Mallorca”-Gruppen auf Facebook, in denen man der Expat-Gemeinde gezielt Fragen stellen kann. Zu den allgemeineren Gruppen gehören Meetup und die Frauengruppe Girl Gone International, die beide wunderbare Möglichkeiten darstellen, mit den Menschen in der Nachbarschaft und darüber hinaus in Kontakt zu kommen.

9. Einem Oldtimer-Club beitreten

Wer auf der Insel einen Oldtimer besitzt, kann in einem Oldtimer-Club wunderbar seinen Liebling zur Schau stellen und andere Autoliebhaber treffen. Der Classic Car Club Mallorca wurde 1997 von ein paar Oldtimerfans gegründet und hält jedes Jahr verschiedene Fahrveranstaltungen ab, vor allem Rennen und Inselfahrten. Ihr Hauptevent ist die Mallorca Classic Week in Port Adriano.

10. Dem abcBusiness Club und Gourmet Club beitreten

Besonders stolz sind wir auf die vielen Freundschaften und Geschäftskooperationen, die über unseren abcBusiness Club und Gourmet Club entstanden sind. Diese Netzwerkveranstaltungen vereinen gleichgesinnte Menschen auf der Insel, die ihre Interessen, Ideen und Inspirationen teilen. Melden Sie sich für unseren Newsletter an, der Sie über Eröffnungsfeiern, kulinarische und kulturelle Events sowie vieles mehr auf dem Laufenden hält. Weiterlesen
Join the ESRA

11. Werden Sie Mitglied bei der ESRA!

Die `English-Speaking Residents Association´ wurde 1983 auf Mallorca gegründet. Sie hat heute über 1200 Mitglieder auf der ganzen Insel. Der Verband organisiert soziale Veranstaltungen, Mittagessen, Freizeitgruppen, Urlaubsaktivitäten sowie ‚Bring and Buy‘-Verkäufe. Die Mitglieder helfen sich gegenseitig bei alltäglichen Problemen und bieten Unterstützung für Neuankömmlinge auf der Insel.

Ihr soziales Netzwerk zu erweitern ist nicht einfach, egal wo. Es wird aber noch schwieriger, wenn Sie den Ort noch nicht gut kennen. Zum Glück gibt es auf Mallorca dank der gro∫en Expat-Gemeinschaft viele Möglichkeiten, neue Leute kennen zu lernen.

Unter den Millionen von Besuchern, die jedes Jahr nach Mallorca kommen, gibt es viele, die sich dafür entscheiden, die Insel zu ihrem ständigen Wohnsitz zu machen. Das liegt an der lebhaften sozialen Szene, dem gesunden Lebensstil und der entspannten Kultur der Insel. Sobald Ihre Füße den Boden Palmas berühren, werden Sie die Anziehungskraft Mallorcas spüren…