Ein Summen auf der Insel, das nicht zu überhören ist

Zwei Freunde auf ihrer goldfarbenen Erfolgsspur mit 100-prozentigem Mallorca-Honig

Biel Coll & Pau Queralt

Biel Coll und Pau Queralt wurden beide in Alaró geboren und sind seit ihrer Kindheit befreundet. Neben den gemeinsamen Wurzeln und der engen Freundschaft teilen sie noch etwas anderes: eine tiefe Liebe für die mallorquinische Landschaft. Daher ist es kein Wunder, dass sie nun auch den gleichen Beruf, die Imkerei und ein Geschäft, das sich auf den Verkauf von Honig und Bienen spezialisiert hat, teilen: Mel Vici.

Als sie eines Tages als Gärtner arbeiteten, hatten sie die Idee, eigene Produkte herzustellen. Zuerst war es ein Obstgarten, dann Käseherstellung, und schließlich beschlossen sie, Honig herzustellen. Um genau zu sein entstand das Projekt zunächst mit der Absicht, Mallorcas Felder mit Bienen zu bevölkern, um später Honig herzustellen.

Dies ist jedoch viel einfacher gesagt als getan. Es gibt ein Sprichwort in der Branche: „Wer in einen Bienenstock geht, ohne die Lebensweise der Bienen in und auswendig zu kennen, wird Zeit, Geduld und Geld verschwenden.“ Biel und Pau kennen das aus erster Hand: „Da es auf Mallorca den Imkereiberuf praktisch nicht gibt, war es von Anfang an sehr schwierig. Wir mussten uns alles selbst beibringen und aus unseren Fehlern lernen. Zuerst war es sehr kompliziert für uns die Bienen zu bekommen, und dann war es noch schwieriger, Honig herzustellen. Aber wir investieren jedes Jahr alles auf‘s Neue, in der Hoffnung eines Tages von der Imkerei leben zu können. „Sie begannen mit ein paar Bienenstöcken und mittlerweile sind es schon über zweihundert. In diesen bilden sich Kolonien von Tausenden von Exemplaren, die je nach Stärke, Klima und Lebensraum 80.000 erreichen können. Die Bienen sammeln das ganze Jahr über Nektar und Pollen und verwandeln ihn nach einem Trocknungs- und Umwandlungsprozess in den kostbaren goldenen Sirup. Aufgrund der zwei blühenden Jahreszeiten, Frühling und Herbst, die wir jedes Jahr auf Mallorca haben, produzieren die Bienen einen Überschuss an Honig, der dann gesammelt werden kann.

Je nachdem, wie die Biene sich ernährt, der Nektar von dieser oder jener Blume gesammelt wird, so entsteht auch die eine oder andere Honigsorte. Mel Vici-Honig ist das Ergebnis der Blüten der mallorquinischen Landschaft: Orangen-, Distel- und Eichenhonig im Frühling, Johannisbrot und Heidekraut im Herbst.

Pau und Biel führen den gesamten Prozess von Hand durch, vom Sammeln des Honigs aus dem Bienenstock über die Extraktion, Verpackung, Etikettierung und einen Teil des Verkaufs. Wenn der Honig richtig geerntet wird, verfällt er nicht und kann das ganze Jahr über genossen werden. Neben der Herstellung von Honig haben sie gelernt, Bienenköniginnen zu züchten und Bienenvölker zu bilden, die sie verkaufen können.

Mel Vici ist ein mallorquinischer Kunsthonig und besitzt dennoch kein Qualitätsmerkmal, denn anders als bei Sobrasada, Öl oder Wein gibt es ein solches Zeichen noch nicht. Zurzeit wird dieser Honig in Alaró, im „Can Biel“, und auf seinem Bio-Markt sowie in einigen Geschäften in der Umgebung von Palma verkauft.

Das Gute daran ist, dass der mallorquinische Honig ein außergewöhnliches Produkt ist, doch leider kommen nur sehr wenige Menschen in den Genuß, diesen zu kosten, da es nur wenige Imker gibt, die die Honigproduktion bewerkstelligen können.

Biel und Pau garantieren jedoch, dass Mel Vici einzigartig ist, in kleinen Mengen verkauft wird und zu 100% mallorquinisch ist: „Es gibt andere Honige, die angeblich von der Insel kommen, aber dieser Honig könnte aus Ihrem eigenen Garten stammen.“

Photos von Sara Savage

Dr. Helen Cummins ist eine Lifestyle-Redakteurin, Verlegerin und erfolgreiche Unternehmerin, die seit 20 Jahren in Palma de Mallorca lebt und arbeitet. Sie gründete abcMallorca.com im Jahr 2003, das sich mit über 6 Millionen Besuchern pro Jahr zu einer der größten Websiten der Insel entwickelt hat.

Ihre Website helencummins.com ist eine Sammlung von allem, was sie seit ihrem Umzug auf die Insel, der Gründung von abcMallorca.com und ihrem idyllischen Zusammenleben in Son Vida mit Ehemann Georg und Tochter Eva schätzt.

Slow Living Mallorca ist das Herzstück ihrer hc/-Website, die die Menschen dazu inspirieren soll, zu entschleunigen und den mediterranen Lebensstil zu schätzen. Zusammen mit ihrem Redaktionsteam wählt Helen Unternehmen und Orte aus, die sich an SLOW: Sustainable, Local, Organic und Made with Love halten.

Instagram