Rodrigo de la Calle im Hilton Sa Torre Resort

Berühmter gastro-botanischer Koch bereitet Dinner für abcMallorca Chef's Table zu

Das Hilton Sa Torre Mallorca Resort befindet sich auf einem 21 Hektar großen Grundstück inmitten der Natur und verfügt daher über einen sorgfältig angelegten Gemüsegarten. Dies machte das Hotel zum idealen Veranstaltungsort für ein außerordentliches Esserlebnis, das von dem gastro-botanischen Koch Rodrigo de la Calle aus Madrid kreiert wurde, dessen Restaurant El Invernadero für 2017 mit einem Michelinstern augezeichnet wurde.

Als Sohn eines Landwirtes und Enkel eines Kochs, war Rodrigos Kindheit von frischen Erzeugnissen und Gastronomie geprägt. Es ist nicht verwunderlich, dass er Koch wurde. Sein Training absolvierte er in Restaurants wie Lhardy, Goizeki Rabi und Mugaritz und sein Mentor war Martín Berasategui. Rodrigo schrieb das Buch ‚Gastrobotánica‘, erhielt schon bedeutende kulinarische Preise, eröffnete sein erstes Restaurant in 2008 und ist der gastro-botanische Berater des französischen Kochs Joël Robuchon.

Der Freund von Zarandas Fernando P Arellano, war schon zu früheren Gelegenheiten als Gastkoch im Hilton Sa Torre und freute sich darüber, nach Mallorca zurückzukehren. “Die glücklichste Person hier anwesend bin ich“! sagte er zu den 10 Gästen, die am 16. August zu dem Chef’s Table Dinner eingeladen wurden und fügte noch hinzu, dass er besonders die Herausforderung genossen hat, in einer anderen Küche zu kochen. Der Hotelkoch Carlos Sierra Galán assistierte ihm.

Wie auch in seinem eigenen Restaurant El Invernadero, hatte Rodrigo für jeden Gast ein Menü mit Bleistift aufgeschrieben und dabei die wichtigsten Zutaten jedes Gerichtes hervorgehoben: Gemüse, Obst und Kräuter – mit nur wenigen tierischen Produkten zum Garnieren. Rodrigo ist kein Vegetarier, aber seine Cuisine basiert vorwiegend auf pflanzlichen Produkten.

Rodrigo erklärte jedes höchst attraktiv präsentiertes Gericht, von denen einige auf eine bestimmte Art und Weise gegessen werden mussten; in einer bestimmten Reihenfolge oder mit einer besonderen Kombination der Zutaten – oder mit den Fingern. Einige wurde von einem gesunden Saft begleitet, andere von einem passenden Wein.

Außer des phantastischen Essens, erfreuten wir uns auch an der Interaktion mit Rodrigo and Carlos und deren Zusammenspiel. Der Koch aus Madrid zeigte seinen Sinn für Humor und warnte uns gelegentlich, nach einem bestimmten Gericht nicht zu schnell aufzustehen, da wir vielleicht vor lauter Wohlgefallen ohnmächtig werden könnten.

Die zahlreichen Highlights des unvergesslichen Dinners beinhalteten: ein sehr schmackhaftes Tomatenwasser Gazpacho mit Kaviar-Kirschen, Crème fraîche und gefrorenen Kräutern ‚escarcha‘ (als Tribut an Joël Robuchon), Rodrigos selbstgemachte Butter und köstliches Brot, sowie das ausgezeichnete ‚quinotto‘ – ein Risotto aus Quinoa. Wir kosteten ungewöhnliche Zutaten, wie z.B. Huacatay (peruanische, schwarze Minze), Spirulina-Algen und Chlorella, Oxalis (Sauerklee), Meeresfenchel, Wasserbrotwurzel und viele andere. Seine Cuisine ist eine Offenbarung und revolutionär … das Essen der Zukunft.

Behalten Sie den Namen Rodrigo de la Calle in Erinnerung: Wir sind uns sicher, dass er bald wieder im Hilton Sa Torre kochen wird.

Kontakt

Hilton Sa Torre

Camí de Sa Torre, Km 8,7, Llucmajor