Innenarchitektur Projekt: Die wunderschöne ‚La Salve Finca‘ von Organic Studio

Ein Top-Innenarchitekturstudio, das Räume wirken lässt

Die Finca La Salve by Organic Studio

Organic Studio entstand aus der Partnerschaft zwischen der Top-Designerin und Innenarchitektin Andrea Pussin und Mauricio Fuertes, dem besten Fotografen für Innenarchitektur und Architektur auf der Insel. Das Ergebnis ihrer Zusammenarbeit führte zu einigen der visuell beeindruckendsten Projekte, die die Insel je gesehen hat. Wie jedoch Andrea erklärt, bedeutet der Prozess oft, loszulassen und die Räumen für sich selbst sprechen zu lassen.

„Wenn ich als Designerin ein Haus zum ersten Mal besuche, habe ich bei jedem einzelnen Schritt endlose Ideen, um das Haus zu verbessern“, erzählt sie. „Ich habe jedoch gelernt, die Räume für sich selbst sprechen zu lassen, sie zu akzeptieren und das Wesentliche und Wichtige zu schätzen.“ Als sie eingeladen wurde, die wunderschöne Finca La Salve zu verschönern, wusste sie mehr denn je, dass dieser Ansatz der Schlüssel zum Erfolg sein würde.

Organic Studio
La Salve finca by Organic Studio

Reduziert auf das Wesentliche

Das Haus sollte „frei von Kunst und Luxus“ sein und eine ehrliche und geradlinige Umgebung schaffen, die als Rahmen für die außergewöhnliche Landschaft der Umgebung von Pollensa dient. Steinbögen und dunkle Holzbalken, die in der mallorquinischen Architektur allgegenwärtig sind, rahmen bereits jeden Raum des Hauses ein. Sie ermöglichen die Gestaltung von gemütlichen und lebendigen Räumen, die zum Entspannen und Genießen einladen.

Im Schlafzimmer wurde eine Farbpalette gewählt, die sich an den Tönen der Natur orientiert, um eine ruhige, einladende Stimmung zu schaffen. Grün wurde mit Naturfasertapeten, Bambus, Rattan und Textilien aus organischen Stoffen kombiniert. Im Außenbereich wurde das Maximum herausgeholt, um Umgebungen zu schaffen, in denen „etwas passiert“. Der Essbereich im Freien verfügt über Vorhänge, die vor der frühen Sonne schützen und später einen gemütlichen Raum für das Abendessen schaffen. Eine Lounge bietet Ausblick auf den Pool und die Landschaft und gleichzeitig Schutz im Schatten. In einem anderen Bereich kann man sich entspannen, ein Buch lesen und in einer Hängematte schaukeln.

Abgesehen von der Schönheit des Gebäudes hat die Zusammenarbeit mit den Eigentümern Andrea die Arbeit sehr erleichtert. „Ihr guter Geschmack und Pragmatismus waren der Schlüssel, um ihnen zu helfen, ihren eigenen Stil zu finden. Meiner Meinung nach ist das das ultimative Ziel meiner Arbeit als Innenarchitektin ist“, sagt sie abschließend.

Fotos von Mauricio Fuertes
Geschrieben von Leon Beckenham

Kontakt