Welt-Kunstsammler kaufen in Alaró

Sie ist ein Supermodel und er ist ein Unternehmer: warum haben sie beschlossen nach Mallorca zu ziehen?

Manhattan, New York: Schnelllebig, urban, fortschrittlich. Alaró, Mallorca: ruhig, ländlich, ursprünglich. Die Stadt, die niemals schläft gegenüber dem Dorf, das täglich Siesta hält. Als Drew Aaron und Hana Soukupová einen friedlichen Ort zum Leben suchten, überzeugten sie genau diese Eigenschaften, ein Haus auf Mallorca zu kaufen.

Als prominente Persönlichkeiten innerhalb der Gesellschaft Manhattans, tauchten Drew und Hana in New York auf den exklusivsten Events, kulturellen Veranstaltungen, heißen Parties und Filmpremieren auf. Nach mehr als 15 Jahren im Epizentrum des Stadtlebens des 21. Jahrhunderts hatte das amerikanisch-tschechische Ehepaar genug davon.

Wie bei vielen Paaren auf der Welt – unabhängig von Status und Macht – veränderte die Geburt ihres Kindes ihr Wertesystem und was ihnen wirklich wichtig war. Der Wunsch nach einem besseren Leben für ihren Sohn spielte eine große Rolle bei der Wahl Mallorcas – einen Ort, den sie als sicheres Paradies und Naturspielplatz für Kinder beschreiben.

„Ich bin genau wie Drew von Natur umgeben aufgewachsen”, sagt Hana, „und wir wollten beide einen besonderen Ort für unsere Kinder”.

Natürlich spielte auch das Klima eine wichtige Rolle, besonders nachdem sie bitterkalte Winter in New York verbracht hatten, wo dieses Jahr im Januar noch fast ein Meter Schnee lag.
„Als wir anfingen zu suchen, zogen wir Kalifornien, Costa Rica und Australien in Erwägung”, sagt Drew. Wir waren schon oft auf Mallorca gewesen und die Insel erfüllte alle Kriterien, die auf unserer Prioritätenliste standen”.

„Mallorca bedeutete außerdem, dass wir näher bei meinen Eltern sein würden, die jetzt nur noch zwei Stunden entfernt sind. Es ist so wunderschön hier und es ist außerdem sehr praktisch für mich, wenn ich wieder anfange zu arbeiten und spontan nach Paris, London oder Mailand fliegen muss”, fügt Hana hinzu.

Hana erwartet im Juni 2016 das zweite Kind und strahlt während unseres Interviews vor Gesundheit, auch wenn sie sich ein wenig müde fühlt. Ihr zartes Gesicht mit markanten Zügen ist ungeschminkt bis auf einen Hauch Lipgloss und es ist offensichtlich, dass sie eine natürliche Schönheit ist, die zu Recht mit allen Top-Marken arbeitet: Gucci, Versace, Dior, Bulgari,…und viele andere…

Als sich das Paar Anfang 2016 kennenlernte, fühlten sich Hana und Drew sofort durch viele Dinge verbunden, darunter auch die gemeinsame Leidenschaft für zeitgenössische Kunst und Lieblingskünstler wie Andy Warhol und Jean-Michel Basquiat. Das Schicksal ließ sie in den Hamptons zu Nachbarn der größten, privaten Kunsthändler der Welt werden, welche zu engen Freunden und Beratern wurden. Ebenfalls auf Tuchfühlung mit diversen bedeutenden Sammlern von Warhol, Richard Prince, Hirst und Christopher Wool sowie weiteren wichtigen, zeitgenössischen Künstlern, gewannen Hana und Drew einen einzigartigen Einblick in die Kunstwelt, indem sie von besagten, erfahrenen Ikonen lernten.

Lesen Sie mehr über Aaron’s Gallery Red Projekt in Palma.

Nachdem sie langsam selber zu erfolgreichen Sammlern wurden und sich über die Zeit immer mehr profunde Kenntnisse aneigneten, genossen Drew and Hana auch die Greifbarkeit von Kunst als Investition. Ihre Lieblingskünstler sind die bereits erwähnten Warhol und Basquiat, Hirst, Christopher Wool und Gursky; moderne Meister, dessen einzelne Werke Millionen einbringen können.

Was halten sie also von der spanischen Kunstszene? Das Paar hat bereits fleissig viele von Palmas besten Galerien erkundet und sich dabei in die Pelaires Galerie verliebt, welche der Pinya Familie gehört. Ihr Kontakt, Federico Pinya oder Fede, wie sie ihn nennen, ist zu einem guten Freund geworden und hat ihnen den katalanischen Künstler Jordi Alcaraz näher gebracht, den sie bewundern und von dem sie fünf seiner wichtigsten Werke kauften. Gegenwärtig dekorieren die beiden sowohl ihr neues Heim, als auch ihr Büro mit einer Mischung aus mallorquinischer, spanischer und zeitgenössischer Kunst.

Erfahre mehr über Drews Top Tipps wie man eine Kunstsammlung anlegt.

Die andere Schwäche der Familie sind Tiere. Sie haben drei französische Bulldoggen, vier Schafe und zwei adoptierte Esel, Charlie und Kirby. Hanas Familie lebte in einem bescheidenen Appartement in Tschechien und rettete ständig streunende Tiere. Alles, was sie verletzt auf der Straße fanden, nahmen sie mit nach Hause und pflegten es gesund.

Ihr jetziges Leben auf dem Land könnte in keinem größeren Kontrast zu dem hektischen Alltag im “Big Apple” stehen. Ihre großräumige Finca unterscheidet sich vollkommen von dem eleganten Appartement im Trump Tower, wo sie als Nachbarn aufgrund ihres Faibles, Original-Kunstwerke in den Gemeinschaftsflächen aufzuhängen, als sie in ihrer Wohnung keinen Platz mehr hatten, sehr populär waren.

Ihr Heim in Alaró beschreiben sie als „Juwel – ein ganz besonderes Haus”.

„Ich liebe Meerblick, aber meine Frau wollte gerne in den Bergen leben, wie sie es schon als Kind in Tschechien tat. Hier auf Mallorca wollte sie dieselbe wundervolle Erfahrung für ihre Kinder – und Sie wissen ja, was man sagt: Happy wife, happy life”, schmunzelt Drew. Nachdem sie sich mehr als 30 Häuser in Santa Maria, Valldemossa und Bunyola angesehen hatten, entschied sich das Paar beim ersten Blick auf die Immobilie in Alaró sofort dafür.

Nach dem intensiven Leben in New York, hat die Familie den perfekten Rückzugsort für ein ruhiges Leben mit einem neuen Wertegefüge gefunden.

„Alaró hat uns angezogen” sagt Hana. „Ich liebe die Umgebung hier”. Als leidenschaftliche Vertreterin von ökologischen und regionalen Bio-Produkten, kauft Hana auf Bauernmärkten, bei Véritas in Palma und in einem kleinen Geschäft, „versteckt in den Seitenstraßen Incas”, ein.

Für die Aaron-Soukupová Familie füllt sich ihr Leben auf Mallorca mit persönlichen Erlebnissen und Projekten in der Welt von Kunst, Design und Finanzwesen. Lionsgate Capital etabliert sich schnell als führendes Unternehmen luxuriöser Finanzierungen auf Mallorca, wobei viele Kunden von der erfahrenen Beratung bezüglich Kunstinvestionen profitieren. Sie haben hier sicher alle Hände voll zu tun, aber vermissen sie auch manchmal die Energie New Yorks?

„Wir lieben New York” versichert Hana, die sich darauf freut, nach der Geburt ihrer Tochter langsam aber sicher wieder mit dem Arbeiten anzufangen, während Drew immer noch aktiv in seiner Firma, die sich mit dem Bezug und dem Versand von Papier befasst, involviert ist und außerdem seiner Leidenschaft für The Aaron Gallery in NYC nachgeht. Sie haben ihr Haus in Greenwich, Connecticut, behalten und kürzlich eine erhebliche Renovierung dieses bedeutenden, historischen Hauses durchgeführt.

Es sind Momente, wie wenn sie ihren kleinen Sohn spanisch plappern hören und die Esel füttern sehen, die Hana und Drew darin bestätigen, die richtige Entscheidung getroffen zu haben – Momente, die es in einem Leben in Manhattan mit all seinen Vorzügen, nicht gegeben hätte.

Genau wie die Künstler, deren Werke sie bewundern, meistern auch Hana und Drew eine Kunst – die des mediterranen Lifestyles, mit all seinen Farben, Elan und Vielfalt.
„Es ist das ursprüngliche Spanien, das wir lieben”. Das authentische Alaró: ein Originalwerk auf der einzigartigen Insel Mallorca.

Leben Sie Ihr Leben, wie Sie es lieben und tun Sie öfter, was Ihnen Freude bereitet. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Träume und verfolgen Sie diese. Am besten lassen Sie sich dabei von den regelmäßigen, bedeutenden und einzigartigen Beiträgen auf Living in Mallorca von Helen Cummins inspirieren, die zum Erkunden, Entdecken und Genießen anregen.
Seit 2004 ist diese sorgfältig zusammengestellte Auswahl an Menschen, Veranstaltungen, Wohn- und Dekorationsideen, Orten, Lifestyle-Tipps und Reiseerlebnissen für viele Leser ein wichtiger Bezugspunkt.
Egal, wo Sie sich gerade auf der Welt befinden, schließen Sie sich dieser lebendigen Community an, die nach einzigartigen Erfahrungen und einer neuen, besseren Lebensweise sucht: eine, bei der Sie Ihr Leben wirklich genießen.

Instagram
helen_cummins
helen_cummins
Followers Following