Palma mal ganz anders

Geheimplätze in Palma, die nur anspruchsvolle Einheimischen kennen!

Langeweile kommt in Mallorcas Hauptstadt nur selten auf, selbst wenn man Palma bereits seit vielen Jahren kennt. Es ist nichts Außergewöhnliches, wenn man – wie zuvor schon so oft – eine von Palmas Gassen entlang schlendert und plötzlich auf ein verstecktes mallorquinisches Café oder eine unauffällige Tür zu einer unterirdischen Bar stößt. Wenn Sie diesen Winter die folgenden zehn Dinge abhaken, sehen Sie die Stadt garantiert in neuem Licht.

Frische Meeresbrise

Auch mit dem Fahrrad lässt sich Palma wunderbar erkunden. Mieten Sie sich am El Borne ein Rad und entdecken Sie die Altstadt oder flitzen Sie zur Küste runter, an der ein toller Radweg entlangführt. Halten Sie sich an der Promenade links und genießen Sie die Meeresluft während Sie am Anima Beach Club vorbei direkt nach Portixol radeln. Dieses beliebte Viertel ist für seine köstlichen Meeresfrüchte bekannt – ein perfekter Ort für eine kleine Verschnaufpause und ein leckeres Mittagessen mit Blick auf den malerischen Hafen.

Atmen sie sich frei

So sehr wir die lebhafte Hauptstadt auch lieben, strapazieren laute Busse, Geschrei und hupende Autos unsere Nerven. Doch wer diese äußeren Einflüsse erkennt, kann lernen, besser mit ihnen umzugehen. Konzentrieren Sie sich einfach auf Ihren Körper und Geist und lernen Sie in den Kursen vom Zunray Yoga Studio in der C/Sant Feliu in Ihrem Alltag bewusster zu atmen, zu denken und sich zu bewegen.

Innere Reinigung

Gedämpfte Musik, schummriges Licht und ätherische Dämpfe sorgen im Hammam Palma für sofortigen Stressabbau und Entgiftung. Nur zwei Minuten von der Plaza España entfernt, kann man sich hier nach uralter Tradition verwöhnen lassen. Während Sie gerade noch in Mantel und Schal eingemummt waren, genießen Sie im nächsten Augenblick die wohltuende Wirkung warmer Öle und duftender Aromen. Nach der Behandlung können Sie Palmas lebendigem Zentrum mit neuer Gelassenheit und einem klarem Kopf entgegentreten.

Tardeo: Zeit zum tanzen

Santa Catalina. Samstagnachmittag. Tardeo. Zu dem wöchentlichen Event öffnen lokale Bars und Clubs früher als gewöhnlich ihre Türen und ermöglichen dem Publikum, schon vor Mitternacht das Tanzbein zu schwingen. Ursprünglich wohl an Eltern mit Kindern gerichtet, erfreut sich der Tardeo inzwischen bei Partygängern jeden Alters großer Beliebtheit. Genießen Sie einen Champagner auf dem Markt und lassen Sie sich noch vor Einbruch der Dunkelheit von der Musik mitreißen – ausgehen in Palma mal ganz anders. Weiterlesen

Eisige Zeiten

Eisige Temperaturen und Palma in ein und denselben Satz zu packen, fühlt sich nicht stimmig an. Doch die Ice Bar in La Lonja bringt neue Tiefsttemperaturen auf die Insel. Mit 20 Tonnen Eis aus norwegischen Seen wurde hier ein bezauberndes Ambiente geschaffen. Besonders beeindruckend sind die Eisskulpturen von einigen der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Mallorcas. Am Eingang wird Ihnen ein dicker Mantel zur Verfügung gestellt, den Sie in Palmas eisigem Herzen auch dringend benötigen.

Palmas Einzige Sake-Bar

Dieses einzigartige Lokal von Tomeu Martí in Santa Catalina widmet sich dem japanischen Reiswein Sake. Die Arume Sake Bar ist auf der Insel die erste Taverne in japanischem Stil, die viele unterschiedliche Sorten des beliebten Getränks anbietet. Sättigen Sie sich mit Miso-Suppe, Gyozas und Yakisoba und genießen Sie dann einen Reiswein: Dabei können Sie aus Porzellantässchen, kleinen Holzschalen oder eleganten Gläsern wählen und auf das Mini-Japan auf Mallorca anstoßen. Weiterlesen

Zutritt nur für insider

„Stop. Kein Eintritt ohne Passwort” bekommt man zu hören, wenn man Palmas bestgehütetes Geheimnis hinter der Tür des Door 13 lüften möchte. In dieser schwach beleuchteten, eleganten Bar unter der Erde gibt es köstliche Cocktails bei Kerzenschein. Machen Sie es sich auf einem der Ledersofas bequem und genießen Sie bei Jazz-, Blues- oder Swingmusik eine Zeitreise in die 20er Jahre. Suchen Sie den Zugangscode von Door 15 auf den Social Media-Kanälen und lernen Sie eine dunklere Seite von Palmas Altstadt kennen.

Unter Einheimischen

Auf Palmas Märkten dreht sich alles um nette Unterhaltungen und leckeres Essen. Sie brauchen sich weder in Schale zu werfen noch einen Tisch zu reservieren. Kommen Sie einfach mit ein paar Freunden und genießen Sie frische, lokale Erzeugnisse. Von Fischern, die lauthals ihre Austern anpreisen, bis zu herausgeputzten Frauen, die mit Champagner anstoßen – hier versammelt sich Gott und die Welt, um typisch spanische Produkte zu genießen. Der Mercat de l’Olivar, Mercat de Santa Catalina und Mercat de Pere Garau sind Märkte in Palma, die vor farbenfrohen Früchten, pinkfarbenem Lachs und iberischem Schinken nur so strotzen. Weiterlesen

Die Königin der ensaimades

Es gibt viele Orte in Palma, an denen Sie leckere Ensaimadas bekommen, doch die köstlichsten hat Can Joan de s’Aigo zu bieten. Einheimische genießen hier das warme, luftige und mit Puderzucker bestäubte Gebäck bei einer Tasse heißem Kaffee und einem frisch gepressten Orangensaft. In Palmas Innenstadt gibt es drei Cafés, in der C/Can Sanç, der C/ Sindicat und in der C/del Baró de Santa Maria del Sepulcre, die alle mit majestätischen Kronleuchtern, alten Ölgemälden und königlich roten Polstermöbeln eingerichtet sind. Ein klassisches Ambiente für ein klassisches Gebäck.

007 LUXUS

Es gibt nur wenige Orte, an denen man sich vorstellen kann, James Bond zu begegnen. Man sieht ihn förmlich vor sich, wie er entspannt an einem Cocktail nippt oder sich in einem Infinity-Pool erfrischt: Die Dachterrasse des neuen 5-Sterne-Hotels El Llorenç Parc de la Mar erfüllt alle Voraussetzungen. Sowohl im Hotel als auch auf der Dachterrasse verbindet der geniale Designer Magnus Ehrland raffiniert arabische Muster, lebhaftes Blattdekor und Mosaikkunst. Machen Sie es sich mit einem Cocktail in der Hand auf einem Bali-Bett bequem und genießen Sie den atemberaubenden Blick auf das Meer und die Kathedrale von Palma.

Photos by Sara Savage

Getting inspiration for your holiday to Mallorca? Our aim is to compile all the hottest tips, trends and places into good-looking articles you’ll enjoy scrolling through. We hope you’re curious to discover the most beautiful towns on Mallorca for yourself, someday soon…

We are always pleased to hear from you, so do send us your feedback by email to: office@helencummins.com

Fall in love with Mallorca!