Unternehmergeist mit Wabi-Sabi-Seele

Michael Roberts spricht über sein Agroturismo und die Leidenschaft zu sammeln

Michael Roberts

Wir trafen uns im Wohnbereich von Son Viscos, dem Agroturismo-Hotel mit fünf Zimmern, das er seit 2013 mit seiner Frau Maria betreibt. In dem Raum stehen traditionelle und handgefertigte Möbel – ein herrlich verwittertes, handbemaltes Sideboard aus der Mongolei, handgeschnitzte Holzschalen, Fotografien aus Marokko. Objekte im Wabi-Sabi-Look mit einer dennoch modernen Designästhetik, die das Paar schon sein Leben lang, auch in beruflicher Hinsicht, begleitet.

Michael ist ein ausgezeichneter Geschichtenerzähler und Gründer mehrerer Unternehmen mit einem ausgeprägten Designempfinden. Mitte der 1970er Jahre lebte er in London und arbeitete bereits im Möbelimport, bis er und Maria beschlossen, nach Venezuela zu ziehen (wo sie ursprünglich herkommt). Anfang der 1980er Jahre ging es dann nach Barcelona und 1989 schließlich nach Mallorca – auf der Suche nach einer geruhsameren, mediterranen Lebensweise. 1992 eröffneten sie ihren Laden Sleeping Company im damals noch recht verschlafenen Viertel Santa Catalina, und 1997 kauften sie ihre Finca Son Viscos in Valldemossa.

Bei der Eröffnung der Sleeping Company (des heutigen Mozaic) gab es dort jede Menge handgefertigter mallorquinischer Möbel. Doch ihrem kreativen Empfinden und ihrer weisen Intuition in Sachen Trends und wandelnder Geschmackspräferenzen folgend, begannen sie sich auf marokkanische, indische und indonesische Möbel zu spezialisieren. Und bald darauf entwickelte sich der Laden zu einem beliebten Einrichtungsgeschäft für private und Geschäftskunden. Das Paar reiste durch die Welt und kaufte Möbel und Deko-Objekte – zwei Monate in Indien, ein Monat in Marokko, und noch einer in Indonesien. Von Anfang an war es wahre Leidenschaft, wie Michael bestätigt: „Ich wollte immer nur in den Urlaub fahren, wenn es dort auch etwas zu kaufen gab.“ Heute betreibt ihr Sohn – dem auch das eklektische Einrichtungsgeschäft Tony Malony gehört – das Mozaic, das auch 25 Jahre später noch den trendigen, designbewussten Stil des Viertels verkörpert.

Als Michael und Maria das Agroturismo-Hotel Son Viscos eröffneten, lebten sie selbst noch dort. Zunächst bauten sie fünf Räume im Obergeschoss zu richtigen Gästezimmern mit angeschlossenen Bädern aus. 2019 kommen fünf weitere dazu. Durch ihren natürlichen Ansatz bei der Garten- und Landschaftsgestaltung, zu der ein schlichter Naturpool gehört, vermittelt das Anwesen ein romantisches Gefühl von Geborgenheit. Und der Blick auf den Klosterturm des Ortes, der sich in der Ferne über den Bäumen erhebt, tut sein Übriges.

Hotel Son Viscos, Valldemossa

Michaels neuester Laden namens Obsolete Mallorca ging 2015 an den Start. Er liegt an einer kleinen Gasse von Valldemossa und stellt seine Möbel auch draußen auf dem Gehweg aus. Zu seinen Fans zählt sich Designikone Matthew Williamson. Die versteckte Lage und das Fehlen regulärer Öffnungszeiten scheinen ihn umso attraktiver zu machen.

Dort findet man Vintage-Möbel und solche in limitierter Auflage, Objekte wie verwitterte Keramiktöpfe, Gartenstühle aus Metall und maßgeschneiderte Möbel, auch nach Michaels eigenen Entwürfen. Besonders gefragt sind die in Marokko nach Maß gefertigten Metall- und Holzregale in diesem goldrichtig abgenutzten und dennoch absolut modernen Style, den Michael Roberts seit Jahrzehnten erfolgreich unter die Leute bringt – immer am Puls der Zeit.

Fotos von Sara Savage

Dr. Helen Cummins ist eine Lifestyle-Redakteurin, Verlegerin und erfolgreiche Unternehmerin, die seit 20 Jahren in Palma de Mallorca lebt und arbeitet. Sie gründete abcMallorca.com im Jahr 2003, das sich mit über 6 Millionen Besuchern pro Jahr zu einer der größten Websiten der Insel entwickelt hat.

Ihre Website helencummins.com ist eine Sammlung von allem, was sie seit ihrem Umzug auf die Insel, der Gründung von abcMallorca.com und ihrem idyllischen Zusammenleben in Son Vida mit Ehemann Georg und Tochter Eva schätzt.

Slow Luxury Living ist das Herzstück ihrer hc/-Website, die die Menschen dazu inspirieren soll, zu entschleunigen und den mediterranen Lebensstil zu schätzen. Zusammen mit ihrem Redaktionsteam wählt Helen Unternehmen und Orte aus, die sich an SLOW: Sustainable, Local, Organic und Made with Love halten.

Instagram