Das Sperrholz-Projekt

Innovative Renovierung im aufkeimenden Viertel Son Espanyolet in Palma

In erstklassiger Lage, und mit weit mehr entwicklungsfähigen Immobilien als das beliebte Nachbarviertel Santa Catalina, erlebt jetzt Palmas Son Espanyolet einen vielversprechenden Wandel. Beispielhaft für diese Entwicklung ist das Sperrholzhaus-Projekt der lokalen SMS Architekten.

Die Fassade der dreistöckigen Immobilie sticht unter den umliegenden typischen Stadthäusern sofort hervor – doch nicht wegen ihres Glanzes, ganz im Gegenteil. Ihre Erscheinung ist schlicht ohne minimalistisch zu wirken, eher leicht naiv, wo die gewagte Kombination von glasierten Terrakotta-Fliesen und freigelegtem Sandstein mit mintgrünen Türen und Fensterläden irgendwie funktioniert.

Die Gestaltung des Hauses wurde größtenteils von den Anforderungen des Gebäudes bestimmt. Um ein weiteres Geschoss auf das Erdgeschoss zu setzen, musste eine leichte Lösung her. Zudem sollte die Gebäudestruktur erhalten bleiben, um die ursprünglichen Steinwände nicht zu überlasten. Hieraus resultierte eine auffallende Deckenstruktur aus Sperrholz, deren Geometrie, trotz ihrer modernen Herstellung, an die schmückende Kassettendecke von Palmas Altstadt erinnert.

Unbehandelte, vorgefertigte Innenstrukturen vermitteln eine Rohheit, die in auffälligem Kontrast zu den traditionellen mallorquinischen Elementen steht, wie den geschnitzten Holztüren und den typischen Fliesenmustern. An Stellen, an denen der ursprüngliche Bodenbelag erneuert werden musste, erzeugen Betonplatten – bezogen von lokalen Herstellern – verspielte Diamantgitter.

Innerhalb des Hauses wurden mehrere stimmungsvolle Bereiche geschaffen. Es gibt Räume mit diffusem Licht, mit Morgenlicht, mit Nordost- und mit Südwestorientierung. Manche Zimmer zeigen auf einen Innenhof, in anderen erfreut man sich der Nachmittagssonne und des Blicks auf die Burg Bellver. Bereiche mit größerer thermischer Masse sind im Sommer kühler, während jene mit geringerer Masse im Winter leicht aufzuwärmen sind, was eine saisonale Migration innerhalb des Hauses ermöglicht.

Das Ergebnis ist ein Objekt, in dem moderne Holzschnitttechniken eine strukturelle Lösung bieten und den Charakter der Räume definieren. Die raffinierte Kombination aus unbehandeltem Holz und traditionellen Elementen erzeugt ein familienfreundliches Heim, das sowohl einladend als auch originell-charmant ist.

Fotos von Luis Diaz

Address details

SMS Arquitectos

Carrer d’Arnau Rossiñol 6, Palma