Mediterrane Möbel – Made in Mallorca

La Pecera bietet exklusive handgefertigte Möbel von Mallorca

Marlene Albadalejo

Wie so häufig bei Erfolgsgeschichten basierte der Durchbruch des legendären Saturn-Hockers von La Pecera auf einer explosiven Mischung aus Romantik und Idealismus. „Finanziell hatte ich nur begrenzte Möglichkeiten und konnte mir daher nur einen kleinen Laden mit einer Glasfront leisten. Um diesen jedoch von anderen abzuheben, kam ich auf die Idee, ihn Silber anzumalen. Der Anblick erinnerte mich spontan an eine „Pecera“, ein Goldfischglas“, erzählt Marlene. Was zugleich die perfekte Metapher für ihre Arbeit schafft, die den Erhalt der mallorquinischen Kultur und Tradition in den Mittelpunkt stellt.

„Die Globalisierung bewirkt, dass alle Unternehmen irgendwie gleich aussehen, das ist einfach nicht interessant. Wer nach Mallorca reist, will einzigartige Produkte finden, nicht dasselbe, was in Berlin, London oder einer anderen europäischen Stadt angeboten wird“, betont sie. La Percera verkauft ausschließlich auf Mallorca produzierte und von Künstlerhand gefertigte Stücke. Dabei verfolgt die 0km-Philosophie den Nachhaltigkeitsgedanken und die Produkte sind durch und durch aus natürlichen Materialien hergestellt, die keinen Sondermüll erzeugen.

Marlenes einzigartiges Design ist durch das Innenarchitekturstudium in Barcelona in den 80er Jahren geprägt, einer Zeit des kreativen Wandels, in der aufstrebende Designer sich mit neuen Ideen inspirierten und ihre Arbeiten in emblematischen Gebäuden ausstellten. Außerdem studierte sie an der Polytechnischen Hochschule von Mailand Industriedesign. Danach kehrte sie nach Mallorca zurück und arbeitete als Kreativdirektorin des Schuhherstellers Carmina Shoemaker, der hochwertige Schuhe nach alter Schustertradition auf der Insel herstellt. Dort ist sie immer noch tätig und entwirft nebenbei Stücke für La Pecera und betreut Innenausstattungsprojekte.

“Der Saturn-Hocker mit einer Sitzfläche aus Palmblättern (palmito Mallorquín) war das erste Stück der Kollektion und macht die Komplexität der Arbeit deutlich: Vier Handwerker arbeiten allein an einem Stuhl. „Daher werden nur vereinzelte Unikate in hochwertiger Handarbeit hergestellt und keines gleicht dem anderen“, unterstreicht die Designerin. Zu Beginn stellte dies ein Problem dar, weil die angefragte Anzahl nicht immer sofort geliefert werden kann. „Heute wird es als Mehrwert verstanden, der auch für internationale Kunden attraktiv ist“, erzählt Marlene glücklich. Denn ihre Möbelstücke zieren Häuser von nationalen und internationalen Persönlichkeiten, die sie diskreter Weise nicht nennen möchte.

Marlene gehört zu Made in Mallorca, einer Gruppe von Designern, Künstlern und Handwerkern, die sich leidenschaftlich für den Erhalt der Handwerkskunst auf der Insel einsetzen. „Mit der Gruppe organisieren wir Gemeinschaftsausstellungen und nehmen an internationalen Messen und anderen Projekten teil.“ Trotz der Tatsache, dass einige Kunsthandwerke aufgrund von mangelndem Interesse vom Aussterben bedroht sind, blickt Marlene optimistisch in die Zukunft: „So wie die Landschaft, sollte auch das traditionelle Handwerk als kulturelles Erbe geschützt werden! Zum Beispiel indem wir es in den Lehrplan der Schulen aufnehmen, denn wenn Kulturgut neuen Wert bekommt, können auch die begrenzten Ressourcen der Insel nicht einfach durch sinnlosen Massentourismus angegriffen werden. Es ist einfach nicht richtig, dass das Wichtigste das Sammeln von Selfies ist.“

Photos by Sara Savage & José Taltavull

Kontakt

La Pecera

C/ de la Victòria, 4, Bajo B, Palma

Leben Sie Ihr Leben, wie Sie es lieben und tun Sie öfter, was Ihnen Freude bereitet. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Träume und verfolgen Sie diese. Am besten lassen Sie sich dabei von den regelmäßigen, bedeutenden und einzigartigen Beiträgen auf Living in Mallorca von Helen Cummins inspirieren, die zum Erkunden, Entdecken und Genießen anregen.
Seit 2004 ist diese sorgfältig zusammengestellte Auswahl an Menschen, Veranstaltungen, Wohn- und Dekorationsideen, Orten, Lifestyle-Tipps und Reiseerlebnissen für viele Leser ein wichtiger Bezugspunkt.
Egal, wo Sie sich gerade auf der Welt befinden, schließen Sie sich dieser lebendigen Community an, die nach einzigartigen Erfahrungen und einer neuen, besseren Lebensweise sucht: eine, bei der Sie Ihr Leben wirklich genießen.

Instagram