Ein Wochenende in London

Kulturell, kosmopolitisch und voller Gegensätze. London ist eine der schnelllebigsten Städte der Welt (abgesehen vielleicht von New York und Tokio) und hat doch mehr Grünfläche als die meisten europäischen Hauptstädte.

Obwohl es nicht viel Gutes über die englische Küche generell zu sagen gibt, gibt es in London Michelin-Stern-gekrönte Köche an allen Ecken und Enden. Brilliante Kochkünstler wie Jamie Oliver und Tom Aitkens, mit ihrer schnörkellosen und dennoch innovativen Küche, sind gefeierte Stars, die wie die Londoner Mode-Designer zu Ruhm gekommen sind, indem Sie alle Regeln brachen.

Londons Kunstszene blüht. Die Angestellten der Londoner City kaufen von ihren großzügigen Bonuszahlungen Francis Bacons Meisterwerke auf und heizen damit das neue Interesse an Kunst und neuen Künstlern an. Der Eintritt in die meisten Londoner Galerien ist kostenlos, wie z. B. in die National Gallery am Trafalgar Square – www.nationalgallery.org.uk, und die exzellente Photographer’s Gallery – www.photonet.org.uk. Zum Pflichtprogramm gehören die Tate Britain (Millbank, SW1), Tate Modern (South Bank, SE) und die Royal Academy of Arts (at Burlington House, W1).

Wenn London schon tagsüber geschäftig ist, so pulsiert es nachts. Nachdem die Pendler längst heimgefahren sind, gehen die Lichter an. Die neuesten architektonischen Wunder, das London Eye und die große blaue, zigarrenförmige „Glasgurke“ ragen wie glitzernder Modeschmuck in den Nachthimmel über der historischen Skyline mit Parliament, Palästen und Stadthäusern.

Die Hauptstadt Englands ist ein Chamäleon, ein Mosaik multi-kultureller Stadtteile, von den grauen – schäbigen (gritty) Strassen Hoxtons, in denen trendige Kunstgalerien die Szenestars von Morgen ausstellen und die angesagtesten Weinbars zu finden sind, bis hin zu den Hotspots der Schönen und Reichen der Swinging 60ies, Kensington und Chelsea, die heute noch genau so In sind wie eh und je.

Hugh Grant und Julia Roberts trugen mit dem gleichnamigen Film ihren Anteil dazu bei, die Immobilienpreise in Notthing Hill in Westlondon anzuheizen. Noch vor zwanzig Jahren war dieses hauptsächlich von Einwanderern aus der Karibik bewohnte Viertel heruntergekommen. Jetzt sind aus den Absteigen Luxusapartments geworden und Boutiquehotels scheinen wie Unkraut aus dem Boden zu schießen. Heute leben hier Stars wie Stella McCartney und Robbie Williams und in den Strassen, von denen man sich ehemals nachts am Besten fernhielt, haben sich romantische Weinlokale und moderne Multikulti Restaurants angesiedelt.

Südlich von Notting Hill liegt Holland Park mit seinem bezaubernden Freilufttheater. Machen Sie es sich auf einer der Bänke bequem und beobachten Sie die Spaziergänger, die meist auf dem Weg in die Shopping Meile im Süden des Parks sind, die Kensington („Ken“) High Street. Hier findet man alle großen englischen Marken… Next, BHS, Marks & Spencer, Barnes & Noble und Boots… aber ohne das nervige Gedrängel der Oxford Street.

Weiter nördlich in Hampstead Heath kann man 800 Hektar Grün- und Waldfläche erkunden oder ein kleines Boot mieten und über einen der Seen rudern. Hier finden im Sommer Jazz- und Klassikkonzerte am Kenwood Lake statt (Juni bis September). Machen Sie es wie die Londoner und packen Sie einen Picknickkorb und eine Decke und lauschen der Musik, die über den See herüber getragen wird. www.picnicconcerts.com

Sie wollen Ihren Kaufrausch austoben und haben wenig Zeit? Dann sind Sie bei Harvey Nichols genau richtig. Auf acht Etagen gibt es Mode, Kosmetik, Stoffe und Deko für zu Hause und die sagenhafte Lebensmittelabteilung und Restaurants im fünften Stock. Schlendern Sie durch die Regalreihen mit ausgewählten Weinen, Champagner, Delikatessen, organischem Tee und feinster Schokolade und gönnen Sie sich dann ein paar frische Sushi. Wenn das Wetter es erlaubt, lohnt es sich einen Tisch auf der Sonnenterrasse des Harvey Nichols Café zu reservieren, bevor man die Kreditkarte in der Abteilung für Mode-Designer heiß laufen lässt. www.harveynichols.com

Ob Sie nun Londons Sehenswürdigkeiten oder Museen erkunden wollen oder auf der Suche nach einem Schnäppchen in den zahlreichen Second-Hand-Läden sind, hier finden Sie einfach alles. Wie man so schön sagt, wenn man etwas in London nicht findet, existiert es wahrscheinlich nicht. Aber vergessen Sie Ihren Regenschirm nicht!

LONDON GUIDE
Essen & Trinken

Barrafina
54 Frith Street
London W1D 4SL
Tel: +44 20 7813 8016
Moderne Tapas Bar im angesagten Stadtteil Soho

Tom’s Kitchen
27 Cale Street
London SW3 3QP
Tel: +44 20 7349 0202
Gemütlicher Treffpunkt zum Frühstücken, Mittag- oder Abendessen in Chelsea.
Unter Leitung von Starkoch und Kochbuchautor Tom Aikens.

Ooze
62 Goodge Street
London W1T 4NE
Tel: +44 20 7436 9444
Die erste Risottobar Londons mit allen erdenklichen Variationen der italienischen Spezialität.

Momo
25 Heddon Street
London W1B 4BH
Tel: +44 20 7434 4040
Beliebtes marokkanisches Restaurant, attraktives Personal, traumhafte Deko.

Julie’s Wine Bar and Restaurant
135 Portland Road
Holland Park
London W11 4LW
Tel: +44 20 7733 8855
Romantische und wahrhaft originelle Weinbar. Interessanter Stilmix zwischen gotischer Kirchenkunst und marokkanischen Einflüssen. Exquisites Essen, ausgewählte Weine… ein Muss!

Ladurée at Harrods
London SW1
Tel: +44 20 3155 0111
Die edle Pariser Patisseriekunst gibt es jetzt auch bei Harrods. Die Makronen und Eclairs sind schlichtweg göttlich.

Schlafen
The Hempel Hotel
31-35 Craven Hill Gardens
London. W2 3EA
Tel: +44 20 7298 900
www.the-hempel.co.uk
Opulentes Luxushotel von Anouska Hempel. In der H-Bar trifft sich gerne das Jetset.

Plaza on the River
18 Albert Embankment
Vauxhall
London. SE1 7TJ
Tel: +44 20 7769 2525
www.plazaontheriver.co.uk
Modernes Suite-Hotel gleich gegenüber der Tate Gallery und nur einen Steinwurf von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten entfernt (z. B. Houses of Parliament, Big Ben und London Eye)

The Hoxton Hotel
81 Great Eastern Street
London EC2A 3HU
Tel: +44 20 7550 1000
www.hoxtonhotels.com
Brandneues In-Hotel im Finanzdistrikt in dem Großstadtdschungel und Landsitzatmosphäre aufeinander treffen. (etwas weit vom Westend, Kensington und Chelsea entfernt).

Sydney House Hotel
9-11 Sydney Street
Chelsea SW3 6PU
Tel: +44 20 7376 7711
www.sydneyhousechelsea.com
Stadthaus mit heimeliger Atmosphäre in einer Seitenstrasse der Kings Road. Schön auch für ein romantisches Abendessen und in unmittelbarer Nähe der besten Läden und Geschäfte.

No. 5 Cavendish Square
5 Cavendish Square
Soho, London W1G 0PG
Tel: +44 20 7079 5000
www.no5ltd.com
Luxuriöses Hotel in Soho mit hervorragendem italienischen Restaurant, Cocktail Bar, Garten und Dachterrasse. Fast schon dekadent. Nur 8 Zimmer.

Baglioni Hotel
60 Hyde Park Gate
Kensington SW7 5BB
Tel: +44 207 3685700
www.baglionihotels.com
Italien in London. Traumhaftes Designerhotel in ganz in der Nähe von Läden und Restaurants und Londons beliebten Hyde Park

Shopping
Smythsons
www.smythsons.com
Wahrscheinlich das eleganteste Schreibwarengeschäft der Welt, das auch die königliche Familie beliefert. Tagebücher, Fotoalben,
Notizblöcke, persönliches Briefpapier und sogar Handtaschen und Aktenkoffer in allen Farben von Pastellrosa bis Hellblau.

The London Beatles Store
231 Baker Street
London NW1 6XE
www.beatlesstorelondon.co.uk
Andenken an die Beatles: Postkarten, Schlüsselanhänger, Puzzle, Klamotten, Magazine, Bücher, Tassen und Porzellanfiguren.

L’Artisan du Chocolat
89 Lower Sloane Street
London SW1
Tel: +34 20 7824 8365
Schokoladenparadies: Klassische und experimentelle Kreationen einschließlich Schokolade mit Tonkabohnen-,
Eisenkraut- und Lapsang-Souchong-Aromen. Köstliche salzige Bonbons ab £6.40.

Molton Brown
www.moltonbrown.co.uk
Verwöhnen Sie sich mit erstklassigen Spaprodukten. Himmlische Düfte wie naran ji (Orangenblüte), Ingwerlilie und Passionsfrucht.
Hautpflege, Shampoos, Raumdüfte und Kerzen. Es gibt mehrer Branchen und Stände bei Harvey Nichols und Selfridges.

Selfridges
400 Oxford Street
London W1
Tel: +44 870 837 7377
www.selfridges.com
Gegenüber dem Hydepark liegt Europas größter Kosmetiktempel. Außerdem hervorragende Lebensmittelabteilung mit Champagner-Bar, über eine Million Produkte, 18 Restaurants, Marken- und Designermode.

The Travel Bookshop
www.thetravelbookshop.co.uk
Hier trafen sich Julia Roberts und Hugh Grant im Film „Notting Hill“. Herrlich altmodischer Buchhändler mit einer großartigen Auswahl teils seltener Reise- und Kochbücher.

Sehenswert
Jazz at Ronnie Scott’s
47 Frith St
London W1
Tel: +34 20 7439 0747
Legendärer Jazzclub im Herzen Sohos, der gerade erst vom Pariser Stardesigner Jacques Garcia neu gestaltet wurde.

Speed Along The Thames
Tel: +44 20 7928 2350
www.londonribvoyages.com
Genießen Sie den Ausblick während Sie mit 30 Knoten den Fluss entlang shippern. Die Ausflüge starten täglich vom Waterloo Millenium Pier jeweils um Viertel nach.

Kyoto Gardens in Holland Park
Die Brücke am Fuße eines Wasserfalls ist einer der friedlichsten Punkte der Stadt.

The London Eye
Vom größten Riesenrad der Welt aus sieht man die 55 bekanntesten Sehenswürdigkeiten in nur 30 Minuten.

The British Museum
www.thebritishmuseum.ac.uk
Dieses Museum wurde bereits 1753 eröffnet und zählt zu den besten seiner Art weltweit. Teil der Sammlung ist der Rosetta-Diamant und Skulpturen von Parthenon

The Victoria & Albert Musem
www.vam.ac.uk
Kunst und Designmuseum in dem man sich auf jeden Fall die Keramiksammlung ansehen sollte. Ausserdem Möbel, Mode, Glaskunst, Juwelen, Fotografien, Skulpturen, Textilien und Gemälde.

Madame Tussauds
www.madame-tussauds.co.uk
Hier treffen Sie garantiert Kate Moss. Sie ist das neueste Wachsmodell der Sammlung. Spaß für Groß und Klein und außer an Weihnachten täglich geöffnet.

TIPS
The London Pass
Wenn Sie einen Kulturtrip planen und viele Museen, Sehenswürdigkeiten und Galerien besuchen möchten, erhalten Sie mit dem London Pass freien
Eintritt zu den 55 beliebtesten Sehenswürdigkeiten und können sich das Anstellen ersparen. Für ein paar Euro extra ist die Nutzung der öffentlichen
Verkehrsmittel ebenfalls enthalten und so können Sie London fast umsonst entdecken. Preise siehe www.londonpass.com .

London Sightseeing Bus
www.theoriginaltour.com
Wenn die Sonne scheint ist dies der beste Weg sich alles auf einmal anzusehen. Sie können während der Tour jederzeit aussteigen und sie dann später fortsetzen.