Erleben Sie die beste mallorquinische Küche

Tumbet, "sopas mallorquines" und "croquetas" sind nur einige der mallorquinischen Köstlichkeiten

Es sind dreizig Jahre vergangen, seit der Insulaner Tomeu Vallbona und der Amerikaner Stuart Magee in dem kleinen, ruhigen Dorf Calonge, das zwischen Cala d’Or und Alqueria Blanca liegt, ein altes Dorfhaus neben der Kirche umbauten.

Sie verwandelten das Gebäude in ihr Restaurant Bona Taula, das über die Jahre ein wichtiger Treffpunkt für Besucher und Residenten im Südosten Mallorcas geworden ist.
Viele Stammgäste sind zu Freunden der Besitzer geworden und tauchen in einer Photokollage auf, die jedes Jahr neu gemacht wird. Berühmte Fans von Bona Taula inkludieren den Künstler Fabrizio Plessi, den Komponisten Michael Nyman und Rafa Nadals Familie. Der verstorbene Jørn Utzon, ein dänischer Architekt, der das Opernhaus in Sydney entwarf, kehrte auch hier ein, wenn er sich auf Mallorca befand.

Die Besitzer glauben an das Konzept „Slow Food“ und den Lebensstil, der dahintersteckt. Wer würde nicht gerne bei Kerzenlicht ein bißchen warten auf ein köstliches und liebevoll zubereitetes Abendessen in einladendem Ambiente?

Im Sommer ist der charmante, mediterrane Innenhof geöffnet, wo wilder Wein über Ihren Köpfen rankt und Sie von Zitronen und Pflaumenbäumen umgeben sind. In den kühleren Monaten werden die Speisen drinnen serviert, wo es ein großes Kaminfeuer gibt.

Dies ist ein Lokal, um mallorquinische Cuisine vom Feinsten zu genießen, wie z.B. Gerichte wie „tumbet“, „sopes mallorquines“ und hausgemachte Gemüse- und Fischkroketten, die auf der abwechslungsreichen Speisekarte stehen. Fleischliebhaber sind hier gut versorgt: Der Koch war vorher Metzger und kauft das Fleisch direkt bei den Bauern aus der Gegend. Er schneidet es höchstpersönlich pro Bestellung und aus dem ganzen Stück, um das beste Geschmackserlebnis zu erreichen.

Ob es im Ofen gegart wird, wie z.B. das sehr zu empfehlende „lechona al horno“ (Spanferkel) mit knuspriger Kruste, oder auf dem Grill mitten im Speisesaal: Es wird garantiert saftig sein. Das Restaurant bietet eine gute Weinkarte, die auch Bio-Weine beinhaltet, mit mallorquinischen und anderen spanischen Weinen.

„Wenn Sie ins Bona Taula kommen, sollten Sie keine Eile haben”, sagt Tomeu. „Wir möchten, dass Sie unser „Slow Food“ genießen und einen Gang runterschalten, wenn Sie hier sind”.

Address details

Restaurant Bona Taula

C/ Rafael Adrover, 3. Calonge