„alles Begann Mit Meinem Grossvater Und Meiner Grossmutter”

Alberto Torrens über Familienunternehmen

In Familiengeschichten gibt es oft einen entscheidenden Moment, der alle folgenden Entwicklungen beeinflusst: eine Wendung des Schicksals, eine zufällige Begegnung oder, wie im Fall der Familie Torrens, eine mutige Entscheidung, die den kompletten Verlauf der Familiengeschichte verändern sollte.

Jeder, der mit dem Wohndesign-Unternehmen Espacio vertraut ist, kennt die zahlreichen sowie stilvollen Ausstellungsräume mit neuesten Technologien, den angesagten Trends aus dem Bereich Wohndesign sowie internationalen Marken von höchster Qualität. Aber nur wenige wissen, dass alles in einer bescheidenen Tischlerei in der verschlafenen Inselmitte Mallorcas, genauer gesagt im kleinen Dorf Vilafranca begann.

„Alles begann mit meinem Großvater und meiner Großmutter“, erzählt Alberto, der heute mit seinem Bruder Llorens das Geschäft führt, „und einer Tischlerei, die nur die Dorfbewohner mit Tischen und Stühlen versorgte.“ Albertos Vater trat als Jugendlicher in das Familienunternehmen ein, hatte aber eine Vision für die Zukunft: sich auf Küchen zu spezialisieren. So gab Juan Torrens Anfang 20 seine Ersparnisse für einen Flug nach Deutschland aus, eine teure Reise in den frühen 70er Jahren, um alles zu lernen, was er dort über Küchen nur lernen konnte.

Ein paar Jahre musste er weiter sparen, bis er genug hatte, um einen kleinen Küchenladen am Rande von Palma zu eröffnen. Dieser finanzierte bald die Eröffnung von Cocinart, dem ersten und immer noch Vorzeigeausstellungsraum der Espacio-Gruppe. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte.

Während Juan zunächst von der Vision angetrieben wurde, sich auf Küchen zu spezialisieren, ergaben sich mit dem Erfolg von Cocinart Möglichkeiten zur Diversifizierung. Und jetzt, über 40 Jahre später, ist Espacio die facettenreiche Marke mit sieben Ausstellungsräumen in der mallorquinischen Hauptstadt. Jede Marke wird sorgfältig ausgewählt: Sie besichtigen die Fabrik, sprechen mit Technikern, prüfen die kleinsten Details und nehmen sich Zeit, bevor sie entscheiden, ob neue Marken in das Portfolio von Espacio aufgenommen werden sollen.

Es kommt auf den Ruf an. „Unsere Kunden vertrauen den Marken, die wir wählen, weil sie uns vertrauen“, erklärt Alberto. Und weil so viele ihrer Kunden internationale Kunden sind, sind die Erwartungen hoch und es müssen bestimmte Standards erfüllt werden. Das anhaltende Wachstum am Luxussegment des Marktes mit millionenschweren Villen auf der ganzen Insel führt auch zu einer Nachfrage nach High-End-Installationen wie einem Heimkino, für die Espacio auf Mallorca Marktführer geworden ist. „Früher haben die Leute nicht einmal über solche Dinge nachgedacht“, sagt Alberto, „aber alles ändert sich.“

Im Laufe der Jahrzehnte hat sich viel geändert, aber die Tischlerei in Vilafranca ist nach wie vor in Betrieb und beschäftigt rund ein Dutzend Mitarbeiter. Alberto ist stolz darauf, dass das Familienunternehmensethos weiter besteht: „Wir sind keine Chefs und Angestellten, wir sind ein Team. Es ist unsere Aufgabe, dass jeder gerne für uns arbeitet. Das soll sich nie ändern.“

Alberto beschreibt seinen Vater im Alter von 72 Jahren als „halb pensioniert“. Trotzdem taucht er Jeden Morgen um 8:00 Uhr im Hauptlager auf und hilft bei der Überwachung täglicher Lieferungen und genießt das geschäftige Treiben im Unternehmen. „Wie ich und mein Bruder ist unser Vater ein Techniker, kein Manager“, erklärt Alberto. „Das ist das eigentliche Geschäft für uns, das, was wir lieben, das Technische, das Lösen von Problemen.“

Als Ingenieur glaubt Alberto, dass es wichtig sei, Dinge methodisch anzugehen und sie Schritt für Schritt zu erledigen. Er versteht, dass ein guter Ruf nur mit der Zeit aufgebaut werden kann und Vertrauen durch langfristige Beziehungen erworben werden muss. Innovation und Technologie sollten eine wichtige Rolle spielen, aber bei Espacio geht es darum, sie genau zu kennen, bevor sie ihren Namen dahinter setzen. Auf diese Weise kann ihr Ruf, der sich über fast ein halbes Jahrhundert aufgebaut hat, weiterwachsen und mit ihm wird die Familiengeschichte der Torrens und ihr bemerkenswertes Espacio Home Design-Geschäft auch in Zukunft weiter gedeihen.

Photos by Sara Savage

Kontakt

Espacio Home Design Group

Cocinart · C/ Eusebio Estada 11, Palma